Nach oben

Frage beantwortet

Bekommt man etwas zurückerstattet, wenn man wegen einer Verspätung einen RE nehmen muss, obwohl man ICE gebucht hatte?

Liebes deutsche Bahn Team, ich habe einen ICE von Bielefeld nach Bochum gebucht(Flexpreis). Wegen eines Einsatzes in B.O. hatte der ICE Verspätung und ich musste eine Eurobahn nach Hamm und dann mit einem RE weiterfahren. Ich bin letztendlich nur 35 min später angekommen, allerdings wäre es ja billiger gewesen, wenn ich direkt nur RE gebucht hätte. Zudem habe ich bewusst(Steckdosen) den ICE gebucht. Bekomme ich etwas zurückerstattet?

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Hallo Joeopitz,

wieso sollte nichts erstattet werden? Bei ausschließlicher Fahrt mit dem Nahverkehr erhält der Fahrgast die Differenz beider Produktklassen erstattet.

Hallo MariaWinkel,

bitte wenden Sie sich zwecks Erstattung der Differenz an die Mitarbeiter im DB Reisezentrum.

Gruß, Tino!

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (3)

75%

75% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo MariaWinkel,

Anspruch auf Erstattung hast Du... (gelöscht weil fehlerhaft) ... Natürlich ist es ärgerlich, wenn man extra einen ICE bucht und es dann nicht so klappt. ... (gelöscht)

Viele Grüße
Joe

Edit: Tino Groß hat recht, Du bist ja ausschließlich mit NV unterwegs gewesen.

Bei Verspätungen unter 60 Minuten prüft der Kundendialog den Anspruch auf Erstattung der Produktdifferenz.
https://www.bahn.de/p/view/home/kontakt/kundendialog.shtm...

Hallo Joeopitz,

wieso sollte nichts erstattet werden? Bei ausschließlicher Fahrt mit dem Nahverkehr erhält der Fahrgast die Differenz beider Produktklassen erstattet.

Hallo MariaWinkel,

bitte wenden Sie sich zwecks Erstattung der Differenz an die Mitarbeiter im DB Reisezentrum.

Gruß, Tino!