Frage beantwortet

Kann ich mit meinem ICE Ticket nach Hamburg Altona auch die sbahn nutzen, wenn ich in dammtor aussteige z.b ?

Mein Hotel ist in der holstenstrasse und ich müsste noch eine Station s Bahn fahren

CaroKlin
CaroKlin

CaroKlin

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Elementarteilchen
Elementarteilchen

Elementarteilchen

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das kommt auf das Ticket an. Normale Flexpreis-Tickets gelten auch in niederwertigeren Zügen (d.h. hier kann man mit einem ICE-Ticket problemlos auch IC, RB, RE, S nutzen (innerhalb des Gültigkeitsbereichs).

Sparpreis-Aktions-Tickets gelten aber z.B. ausschließlich im Fernverkehr, Nahverkehr wie die S-Bahn ist mit diesen Tickets nicht erlaubt.

Bei einem normalen Sparpreis gibt es für den Fernverkehr eine Zugbindung, hier darf man zumindest die gebuchte Strecke des Fernverkehrs nicht durch andere Züge zurücklegen. Nach- und Vorlauf im Nahverkehr ist dagegen ohne Zugbindung.

Dann gibt es noch den +City Zusatz, den es aktuell nur bei Nutzung der BahnCard bei Strecken ab 100 km gibt. Hier darf man dann innerhalb des City-Gebiets sogar mit Bus und Stadtbahn (und natürlich auch S-Bahn) weiterfahren, wobei das dann sogar bei Sparpreis-Aktions-Tickets geht, die sonst keinen Nahverkehr zulassen.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (2)

Ja (6)

75%

75% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Sparflieger
Sparflieger

Sparflieger

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das ist möglich

Elementarteilchen
Elementarteilchen

Elementarteilchen

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das kommt auf das Ticket an. Normale Flexpreis-Tickets gelten auch in niederwertigeren Zügen (d.h. hier kann man mit einem ICE-Ticket problemlos auch IC, RB, RE, S nutzen (innerhalb des Gültigkeitsbereichs).

Sparpreis-Aktions-Tickets gelten aber z.B. ausschließlich im Fernverkehr, Nahverkehr wie die S-Bahn ist mit diesen Tickets nicht erlaubt.

Bei einem normalen Sparpreis gibt es für den Fernverkehr eine Zugbindung, hier darf man zumindest die gebuchte Strecke des Fernverkehrs nicht durch andere Züge zurücklegen. Nach- und Vorlauf im Nahverkehr ist dagegen ohne Zugbindung.

Dann gibt es noch den +City Zusatz, den es aktuell nur bei Nutzung der BahnCard bei Strecken ab 100 km gibt. Hier darf man dann innerhalb des City-Gebiets sogar mit Bus und Stadtbahn (und natürlich auch S-Bahn) weiterfahren, wobei das dann sogar bei Sparpreis-Aktions-Tickets geht, die sonst keinen Nahverkehr zulassen.

FlO530
FlO530

FlO530

Ebene
2
1514 / 2000
Punkte

Hallo, die S-Bahn-Fahrt nach HH-Holstenstraße ist in dem Ticket inklusive (solange du nicht weniger als 70 km fährst).
Das Ganze nennt sich tarifliche Gleichstellung - gewisse Bahnhöfe, die nah beieinander liegen, sind tariflich gleichwertig, kosten also das gleiche. Auf deinem Ticket sollte nur der Sammelbegriff "Hamburg" als Ziel stehen, was heißt, dass ein großer Batzen von Stationen (Hamburg Hbf, Dammtor, Altona, fast alle S-Bahn-Stationen in und um Hamburg) mit diesem Ticket erreicht werden kann.

Folglich darfst du meiner Ansicht nach mit allen Tickets - auch Aktions-Sparpreisen - bis Holstenstr. fahren.

Hallo FlO530,

der Hinweis mit der tariflichen Gleichstellung wurde von Elementarteilchen korrekt beschrieben. Beim Sparpreis Aktion darf ausschließlich der Fernverkehr genutzt werden. Nur der Der „Sparpreis Aktion“inkl. City-Ticket wird innerhalb des City-Ticket Geltungsbereichs in Nahverkehrszügen anerkannt. /ka

Elementarteilchen
Elementarteilchen

Elementarteilchen

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Die tarifliche Gleichstellung erlaubt zwar den Zu- und Ausstieg am Start bzw. Ziel an anderen (gleichgestellten) Bahnhöfen, ändert aber nichts and der Zuggattung, die man nehmen darf. Mit einen Sparpreis-Aktions-Ticket sind nur Züge des Fernverkehrs erlaubt, diesbezüglich wäre die S-Bahn Nutzung also ausgeschlossen.

Diese Gleichstellung gilt auch nur, wenn das auf dem Ticket durch die allgemeine Angabe des Ziels (also „Hamburg“) anstelle eines konkreten Bahnhofs (z.b. „ Hamburg Hbf“) angegeben ist. Also nicht generell.

Einzige Ausnahme für Sparpreis Aktions-Tickets wäre die City-Option, die ab Zielbahnhof des Tickets die Weiterfahrt mit dem ÖPNV innerhalb des City-Bereich erlaubt. Das würde ggfs. dann auch eine S-Bahn mit einschließen. Aber Voraussetzung wäre der Zusatz „+City“ auf dem Ticket hinter der Angabe von Start bzw. Ziel. Wie schon gesagt, gibt es diese Option nur bei Buchung mit BC Rabatt ab 100 km.

Sofern der Fragesteller aber ein Flexpreis-Ticket hat, stehen die Chancen nicht schlecht, dass er wie gewünscht die S-Bahn nehmen kann. Da wir das nicht wissen, habe ich dann die möglichen Konstellationen aufgeführt.

FlO530
FlO530

FlO530

Ebene
2
1514 / 2000
Punkte

Okay - danke für die Korrektur an euch beide! Da war ich dann wohl bisschen auf dem falschen Dampfer unterwegs...