Nach oben

Frage beantwortet

Taxi Erstattung weil Zugabfahrt zu früh

Halo
Meine Schwester wollte mit der Bahn (RB) zum Flughafen fahren aber der Zug fuhr 7 Minuten zu früh ab.
Sie musste ein Taxi nehmen für 110.- Euro.
Kann sie sich das Geld wenigstens teilweise erstatten lassen von der Bahn?
Danke.
Gruß Frank

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
24 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wie kann ein Zug denn zu früh fahren?
Das einzig realistische ist, dass es eine kurzfristige Fahrplanänderung (z.B. wegen Bauarbeiten) gab, von der Ihre Schwester nichts mitbekommen hat.

Ist aber auch egal.
Sie war pünktlich am Bahnsteig und der ursprünglich gebuchte Zug ist nicht gefahren. Deshalb hat sie auf deie Bahnfahrt verzichtet. Nach den Fahrgastrechten dürfte aber "nur" eine Erstattung des ungenutzten Bahntickets herausspringen, aber keine Erstattung der Taxikosten.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (2)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wie kann ein Zug denn zu früh fahren?
Das einzig realistische ist, dass es eine kurzfristige Fahrplanänderung (z.B. wegen Bauarbeiten) gab, von der Ihre Schwester nichts mitbekommen hat.

Ist aber auch egal.
Sie war pünktlich am Bahnsteig und der ursprünglich gebuchte Zug ist nicht gefahren. Deshalb hat sie auf deie Bahnfahrt verzichtet. Nach den Fahrgastrechten dürfte aber "nur" eine Erstattung des ungenutzten Bahntickets herausspringen, aber keine Erstattung der Taxikosten.

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
24 / 100
Punkte

Keine Ahnung warum der Zug zu früh war. Meine Schwester hat es sich aber auch bestätigen lassen.
Aber das dachte ich mir schon, dass sie die Taxi Fahrt nicht erstattet bekommt, allenfalls die Zugfahrt selbst.
Danke.