Nach oben

Frage beantwortet

Fahrgastrechte ohne Bestätigung der Verspätung im Zug?

Liebes DB Team,
meine Verbindung von Berlin nach Köln gestern hatte leider über 90 Minuten Verspätung aufgrund von Personenschaden. Da im Zug keine Fahrgastrechteformulare ausgeteilt wurden und auch kein Schaffner aufzufinden war konnte ich, sowie auch alle anderen in meinem Abteil, keine Bestätigung über die Verspätung erhalten. Am Bahnhof in Hagen wurden wir dann alle kurzfristig aufgefordert in den National Express umzusteigen, der 3 Minuten später abfuhr, sodass auch hier keine Möglichkeit bestand sich die Verspätung im Zug bestätigen zu lassen. Gibt es die Möglichkeit trotzdem seine Fahrgastrechte geltend zu machen?
Vielen Dank, Lisa

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
2 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Gibt es die Möglichkeit trotzdem seine Fahrgastrechte geltend zu machen? "
-> Klar.
Wenn Sie das Fahrgastrechteformular ausgefüllt an das Servicecenter Fahrgastrechte einsenden, dann ist eine Bestätigung nicht nötig. Das Servicecenter kann online nachschauen, wann welcher Zug wie viel Verspätung hatte.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (11)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ja. Sie geben Ihre Reisedaten in das Fahrgastrechteformular ein - die DB kann das dann rekonstruieren.

https://www.bahn.de/p/view/service/auskunft/fahrgastrecht...

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Gibt es die Möglichkeit trotzdem seine Fahrgastrechte geltend zu machen? "
-> Klar.
Wenn Sie das Fahrgastrechteformular ausgefüllt an das Servicecenter Fahrgastrechte einsenden, dann ist eine Bestätigung nicht nötig. Das Servicecenter kann online nachschauen, wann welcher Zug wie viel Verspätung hatte.