Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Warum werden Tickets im Zug abgestempelt obwohl keine Entwertung stattfindet?

Bei einer Kontrolle werden die Tickets mittels Zangenabdruck abgestempelt. Eine Entwertung erfolgt dadurch häufig nicht (z.B. bei Länder-Tickets, Flextickets (Unterbrechung möglich), Schönes-Wochenend-Ticket etc.) Warum wird überhaupt gestempelt?

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Guten Abend TML,

was genau meinen Sie mit "Entwertung". Die Tickets werden doch mittels Zangenabdruck entwertet. Der Zangenabdruck dokumentiert somit den Fahrtantritt und macht eine Rückgabe unmöglich.

Gruß, Tino!

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo TML,

Der Zangenabdruck und auch das Scannen eines Tickets bringen einen Nachweis, dass das Ticket benutzt wurde, wann und wo es benutzt wurde. Das kann z.B. bei Erstattungen wichtig sein. Flextickets kann ich z.B. auch nach dem 1. Geltungstag stornieren.

Es wird damit ebenso vermieden, das ein und das selbe Ticket im Zug nacheinander unberechtigterweise von mehreren Personen vorgezeigt wird.

Auch für Entschädigungen bei Verspätungen und Zugausfällen kann damit festgestellt werden, ob überhaupt ein davon betroffener Zug benutz wurde.

Die Liste ist sicher unvollständig, zeigt Dir aber dass es viele gute Gründe für den Zangenabdruck gibt.

Gruß Joe

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Bei einem Online-Ticket ist der Zangenabdruck keine zuverlässige Entwertung, da man das Ticket ja mehrfach ausdrucken kann.

Hallo TML,

was Tino Groß und Joeopitz schreiben, ist richtig. Bei einem Online-Ticket erfolgt die Entwertung mit dem Einscannen des Aztec-Codes und bei einem vor Ort gekauften Ticket mit dem Zangenabdruck.
Beim Online-Ticket kann man im Nachgang feststellen, wann und ggf. wie oft es entwertet wurde. /di