Frage beantwortet

Sind beim Sommerticket mehrfache Unterbrechungen möglich, wenn diese auf der ursprünglichen Strecke liegen??

Ich möchte mit dem Sommerticket mit einem IC von A nach E fahren und an den Zwischenstopps dieses ICs B, C und D aussteigen und dort jeweils eine Stunde verweilen und somit vonA nach B mit diesem IC fahren und dann von B nach C zum Beispiel mit einem RE oder ICE weiter fahren, von C nach D dann wieder ein anderer Zug usw. ist das möglich?

k2018
k2018

k2018

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (2)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Hallo k2018,

ja, das ist möglich. Innerhalb der Geltungsdauer können Sie die Fahrt unterbrechen, sofern sich die Halte auf der Strecke befinden. Nur Rund-, Kreuz- und Querfahrten sind ausgeschlossen. Wichtig ist, dass die einfache Fahrt bis 10 Uhr des Folgetages gültig ist. Hier finden Sie die Konditionen zum Sommer-Ticket. /ka

janbergedorf
janbergedorf

janbergedorf

Ebene
2
895 / 2000
Punkte

Ergänzend dazu die Naschfrage: Wann ist ein Umweg ein Umweg, bzw. Wann wird aus der Fahrt eine Kreuz/Querfahrt?
Konkret: Darf ich von Hamburg nach München nur über Hannover/Kassel oder auch über die Berlin/Erfurt (Ich möchte gerne mal die neue Schnellfahrstrecke "testen").
Die Strecke von Hamburg nach Frankfurt(M): Nur über Hannover/Kassel oder geht das auch über Köln (mit Fahrtunterbrechung in Köln).
Beide Fahrten werden als Direktverbindung von Hamburg über jeweils beide Strecken angeboten, jedoch in der Reiseauskunft auf bahn.denur angezeitgt, wenn man ein "Über" eingibt.

Hallo janbergedorf, Sie können mit dem Sommer-Ticket alle Verbindungen nehmen, die ohne eine Eingabe von Zwischenhalten ausgegeben werden. Wenn Sie in der Standardeinstellung nur Züge erhalten, die via Hannover und Kassel führen, können Sie nur diese Verbindungen mit dem Sommer-Ticket nehmen. /ch

Bei einer Eingabe Hamburg - Frankfurt mit der Option nur IC und nur Verbindungen ohne umsteigen werden Fahrten über Köln angeboten, da die Fahrpläne ja nicht bindend sind musste das eigentlich möglich sein.
Gleiches gilt für Hamburg - München bei der Auswahl nur ICE und nur Direktverbindung, auch da werden Verbindungen über Berlin angezeigt.

Was heißt denn bis 10 Uhr am Folgetag? Muss ich am Zielbahnhof um 10 Uhr ankommen oder die Fahrt am Startbahnhof angetreten haben?

Ich will von Berlin nach Freiburg fahren und ein Halt in Frankfurt machen für eine Nacht. Es gibt nur Verbindungen zwischen Frankfurt und Freiburg, wo man um 10:30 oder später ankommt. Würde das auch gehen?