Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Welche Ansprüche habe ich bei Verspätung eines Zuges eines anderen Verkehrsunternehmens bei über DB gebuchtem Ticket?

Ich habe bei der DB ein durchgehendes Ticket von Traunstein nach Köln gebucht. Die Strecke von Traunstein bis München Hbf wird von einem Meridian-Zug bedient, in München habe ich 15 Minuten Übergang auf einen ICE. Gegenüber welchem Unternehmen habe ich welche Rechte, wenn ich aufgrund einer Verspätung des Meridian-Zuges den ICE verpasse?

HeinzBerg
HeinzBerg

HeinzBerg

Ebene
0
18 / 100
Punkte

Antworten

Guten Abend HeinzBerg,

reichen Sie bei einer Verspätung von mindestens 60 min. am Zielbahnhof das Fahrgastrechteformular ein. Alles weitere wird dann intern geregelt. Sie müssen ihre Ansprüche also nicht bei einem bestimmten Unternehmen einreichen. Wichtig ist nur bei wem Sie den Fahrschein gekauft haben.

Gruß, Tino!

Woodstock
Woodstock

Woodstock

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ansprüche sind immer über das Servicecenter Fahrgastrechte einzureichen, eine Zentrale für fast alle Bahnen in Deutschland.

Die BOB/Meridian nimmt nicht am Servicecenter Fahrgastrechte teil, sondern bearbeitet die Fahrgastrechte-Fälle selbst. Zur Einreichung können Sie das Online-Formular nutzen: https://www.meridian-bob-brb.de/de/meridian/service/fahrg...
Die BOB bietet übrigens noch eine freiwillige Kundengarantie an, die bereits ab 15 ! Minuten Verspätung am Zielbahnhof eine Entschädigung vorsieht.

Hallo HeinzBerg,

wenn Sie den Anschlusszug wegen einer Zugverspätung verpassen, dann können Sie Ihre Fahrgastrechte über das Servicecenter Fahrgastrechte geltend machen. Denn die Bearbeitung der Entschädigung von Fahrkarten erfolgt durch die Bahn, bei der die Fahrkarten verkauft wurden. /ni