Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Fährt in ausgebuchtem ICE ohne Sitzplatz

Hallo!
Mit der besten Freundin geht es heute von Stuttgart aus nach Berlin – mit dem ICE 692 um 8:51 Uhr.
Leider kam‘s zu einem Missverständnis: Während die Freundin dachte, dass ich die Sitzplatzreservierung vornehme, dachte ich, dass sie‘s macht.
Das Ende vom Lied: Der ICE ist ausgebucht, Reservierungen sind nicht mehr möglich.
Was jetzt?

Habt ihr vielleicht einen Tipp für uns, in welchem Waggon wir am ehesten freie Plätze finden könnten? Google hat etwas über Bahn.Comfort- und Ggf. Reserviert-Plätze ausgespuckt … Aber wo findet man die im ICE 692?

Wir freuen uns über jeden Tipp!
Liebe Grüße
Hanna&Katha

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Die wenigen bahn.comfort-Plätze sind für bahn.comfort-Kunden (Vielfahrer) vorgesehen. Und wenn Sie keine bahn.comfort-Kundin sind, wäre es für bahn.comfort-Kunden sehr ärgerlich, wenn die Plätze im vollen Zug durch Sie und Ihre Freundin besetzt werden.
Bei "ggf. reserviert" besteht, zumal in einem vollen Zug, natürlich immer die Möglichkeit, dass jemand mit einer Reservierung für den Platz zusteigt (ich finde auch, dass das von der DB sehr schlecht gelöst ist).
Ich würde wahrscheinlich vorne einsteigen und mich nach hinten 'vorarbeiten'. Sicher sind viele Plätze auch nur für Teilstücke reserviert. Besonders voll scheint es zwischen Frankfurt und Fulda zu werden. Das können Sie dann vielleicht im Speisewagen überbrücken.