Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Zum Bahnhof haben wir ein Taxi genommen. Hin und Rück. Nur Zug sind wir nicht gefahren. Erstattung?

Die Reise konnten wir wegen Verspätung erst gar nicht antreten, alles bestätigt vom Schaffner , bekommen auch 100% erstattet. Allerdings nicht die Taxikosten hin und rück. Ist ok? Nach meinem Empfinden besteht hier ebenfalls Anspruch meinerseits.

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Signal
Signal

Signal

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Der Beförderungsvertrag mit der Bahn beginnt am Bahnhof. Wie Sie jetzt dorthin kommen (zu Fuß, Rad, Auto, Bus oder in Ihrem Fall Taxi) ist nicht relevant. Daher besteht kein Anspruch auf Erstattung der Taxikosten für die Fahrt zum Bahnhof und anschließend wieder nach Hause.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Nach meinem Empfinden besteht hier ebenfalls Anspruch meinerseits."
-> Ihr Empfinden stimmt aber nicht mit den gesetzlichen Fahrgastrechten überein. Und das Servicecenter hält sich genau an die gesetzlichen Regelungen. Es gibt nicht weniger, aber auch nicht mehr als die gesetzlichen Regelungen vorsehen. Ob die gesetzlichen Regelungen so gut sind - das ist eine politische Frage.

Hallo Dagoxxxxxxxxx,

hier hat die Community schnell reagiert und Ihnen bereits die richtigen Antworten gegeben. Der Entschädigungsanspruch gilt ausschließlich für Eisenbahnverkehrsleistungen. Hier finden Sie weitere Informationen. /ka