Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Nachweis des Fahrtantrittdatums notwendig (erneut)?

Eigentlich wurde die Frage (m.E.) vollständig in dem Thread
https://community.bahn.de/questions/1246857-nachweis-fahr...
beantwortet (die klare Antwort war "nein" und "unsere Zugbegleiter wissen über diese Regelung Bescheid.").
Leider muss ich dem zweiten Teil der Antwort widersprechen. Heute (18.06.) Morgen haben zwei Zugbegleiter im EC9 (auf der Fahrt von Bremen nach Köln) das Gegenteil behauptet und haben sich auch von meiner Argumentation und dem Ausdruck des o.g. Threads nicht überzeugen lassen. "Aus Gnade" und "ausnahmsweise" hat man mich aber weiterfahren lassen. Deshalb jetzt meine neue Frage: Gilt die obige Regelung immer noch und wissen dies die Zugbegleiter leider immer noch nicht? Oder hat sich an der Regelung etwas geändert?

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
2 / 100
Punkte

Antworten

Bertosch
Bertosch

Bertosch

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Obige Regelung gilt immer noch.

Es kann auch nicht dem Kunden zur Last gelegt werden, so etwas nachzuweisen. Im Zweifel das nächste Mal drauf ankommen lassen. Ggf. mit Rechtsstreit

Hallo OftBahnfahrer, Bertosch hat es schon richtig gesagt, es ist nicht zwingend eine Bestätigung notwendig. Wir hatten dies auch mit dem Fachbereich vorab abgesprochen, da dieses Thema hier schon das ein oder andere Mal vorkam, als die Regelung eingeführt wurde, dass man am Reisetag losfahren muss. Da hat sich auch nichts geändert. Und wie Bertosch ebenfalls sagte, kann ein Kunde ja dafür nichts, wenn im Zug die Fahrt nicht bestätigt wurde. /no