Frage beantwortet

Warum wird die Partnerkarte (BC25) um 31 € teurer?

Bisher kostete sie 10 €, zukünftig 41 €. Immerhin gibt es weiterhin eine Zusatzkarte für Kinder unter 17 Jahren für 10 €. Aber einen solchen Preisanstieg hätte ich schon gern irgendwo erklärt bekommen. In den Medien gibt es noch überhaupt keine Informationen hierzu!

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Woodstock
Woodstock

Woodstock

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Eine Partnerkarte ist etwas anderes als eine Zusatzkarte:

https://www.bahn.de/p/view/bahncard/ueberblick/bahncard25...

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (13)

Ja (2)

13%

13% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Woodstock
Woodstock

Woodstock

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Eine Partnerkarte ist etwas anderes als eine Zusatzkarte:

https://www.bahn.de/p/view/bahncard/ueberblick/bahncard25...

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ja, aber das Problem ist, dass die Zusatzkarte abgeschafft wird - und alle Kunden, die bislang eine günstige Zusatzkarte hatten, künftig die teurere Partnerkarte kaufen müssen.

Woodstock
Woodstock

Woodstock

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Woher stammt diese Info?

Ich bekam heute Post von der Bahn. "Sie sind Inhaber einer BahnCard mit Zusatzkarten" (...) "die ersatzlos entfallen. Daher können wir Ihnen künftig leider keine Zusatzkarten mehr anbieten. Als Alternative möchten Wir Ihnen unsere Angebote zur Jugend BahnCard 25 und zur Partnerkarte empfehlen."
Ich vermisse die Begründung, warum dieselbe Leistung (Partnerkarte statt Zusatzkarte) jetzt 31 € mehr kosten soll als bisher. Für das Kind bleibt es bei 10 €, egal, wie das jetzt heißt.
Meine Frage ist daher nicht wirklich beantwortet worden.

Woodstock
Woodstock

Woodstock

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Diese Frage wird Ihnen hier niemand beantworten können, in diesen Forum helfen Kunden anderen Kunden.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Blaufisch77,

bitte wenden Sie sich mit Ihrer Frage an unseren BahnCard-Service. Die Kontaktdaten finden Sie auf der Rückseite Ihrer BahnCard. Wie hier schon richtig mitgeteilt wurde, ist die Zusatzkarte ein anderes Angebot als die Partnerkarte, deshalb gab es hier auch keine Preisanpassung. /ni

Die Zusatzkarte für 10 € ist ein Angebot, was es zukünftig nicht mehr gibt. Vielen Dank für die Hinweise, dass ich hier zwei verschiedene Angebote miteinander vermische. Ich habe schon verstanden, dass die Begriffe bisher unterschiedliche Preise beinhalteten. Jetzt gibt es aber nur noch die Partnerkarte, die 41 € kostet.
Die Leistung/Zielgruppe ist dieselbe, der Preis nicht.
Unterm Strich zahle ich de facto zukünftig 31 € mehr. Als Kunde frage ich mich weiterhin, wieso ein solcher Preissprung sein muss und warum das überhaupt nicht öffentlich kommuniziert wird?

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Blaufisch77, zum 1. August 2018 wird der Verkauf der BahnCard 25 Zusatzkarten eingestellt. Da es keine Mehrheit betrifft, werden hierzu die betroffenen BahnCard-Inhaber angeschrieben. Die Inhaber einer BahnCard 25 Zusatzkarte erhalten einen Gutschein im Wert einer BahnCard 25 Partnerkarte. In der Vergangenheit war es nicht für jeden ersichtlich, was eine Partnerkarte oder eine Zusatzkarte ist. Hier wird das Angebot entsprechend vereinfacht und der Preis der Partnerkarte bleibt unverändert. /ch

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Trotzdem fühlt man sich als Familie bei der DB jetzt halt deutlich weniger willkommen.
Die DB präsentiert sich ja gerne als familienfreundlich - da Handeln ist aber dem entgegengesetzt.

Der Mitfahrerrabatt wurde abgeschafft, jetzt fällt die Familienversion der Bahncard und bei der kostenlosen Reservierung in der 1.Kl. sind Familienkinder erst gar nicht einbezogen worden.

Manchmal hat man den Eindruck, die DB hat vergessen, wer der Hauptkonkurent ist: Es ist nicht das Flugzeug und auch nicht der Fernbus - es ist das Auto.
Und im Auto sind die Kosten konstant, egal wie viele Leute drinsitzen. (Wenn ein Auto mit 2 Erwachsenen und 3 Kindern besetzt ist, liegt der Spritverbrauch nur geringfügig höher als bei einem Auto mit nur 1 Erwachsenen.) D.h. der Rabatt ist enorm, wenn mehrere Leute zusammen fahren - z.B. als Familie.
Man vergrößert unnötig den Vorsprung des Autos, wenn die DB die Vorteile für gemeinsam Reisende reduziert.

Gernfahrer
Gernfahrer

Gernfahrer

Ebene
0
24 / 100
Punkte

Ich hatte ebenfalls Post und habe heute ein nettes Gespräch mit der BahnCard-Hotline geführt. Leider gibt es Konstellationen, in denen die Änderungen richtig teuer werden (> schließlich gilt der Gutschein ja nur ein Jahr).

Bei mir:

1x Hauptkarte plus 2 Zusatzkarten 1. Klasse, davon zwei mit Kreditkartenfunktion

Durch die Änderung sind es jetzt mal eben € 71 mehr. Und den Gutschein muss meine Frau incl. kompletter Identifizierung im Reisezentrum einlösen. Die Kreditkarte muss neu beantragt werden. Und ob die Kreditkarte als Nebenkarte zu meiner Hauptkarte geführt wird oder ein komplett neues Konto bei der Commerzbank geschafffen wird, konnte im BahnCard-Service noch keiner beantworten.

Bislang war ich Fan der zusätzlichen Kreditkartenfunktion, aber so langsam vergeht mir die Lust. Eine Preisanpassung kann ich in gewissen Grenzen nachvollziehen, aber der Verwaltungsaufwand ist hier schon ne Hausnummer für sich. Zumal der Aufwand komplett auf den Kunden abgewälzt wird. Das geht auch einfacher !