Diese Frage wartet auf Beantwortung

Warum kostet London mit BC fast dreimal so viel wie ohne?

Wie jedes Jahr möchten wir mit 3 Personen und BVC25 1. Klasse nach London reisen, vom 6.9. bis 11.9. Wird das eingegeben, wird ein Preis von 2289,- € angezeigt. Daraufhin habe ich wider Willen Flüge gebucht, für gut 1 Zehntel dieses Preises der Bahn. Heute habe ich noch einmal auf Bahn.de nachgeschaut und dieselben Tickets ohne BahnCard angefragt. Da kostet es 779,-€, was wir auch gerne bezahlt hätten. Mit BahnCard werden weiterhin 2289,-€ verlangt. Für mich ist das ein Fehler auf der Webseite, für den wir nun die Unannehmlichkeiten des Fluges (Transfer von und zu den Flughäfen, Sicherheitskontrollen ohne Ende, eingeschränktes Gepäck, die Enge während des Fluges,...) auf uns nehmen müssen. Gibt es einen Verhandlungsspielraum?
LG bcg7

bcg7
bcg7

bcg7

Ebene
0
13 / 100
Punkte

Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ja, es ist ein IT-Fehler und nein, die DB bekommt es seit Monaten(!) nicht geregelt, das Problem zu lösen:

https://community.bahn.de/questions/1558037-di-06-03-18-k...

Hallo bcg7,

der Fehler ist bereits bekannt und wurde an die Fachabteilung weitergegeben, wie Sie im verlinkten Beitrag von kabo ja lesen konnten. Bisher ist noch nicht absehbar, wann dieser behoben sein wird. Sie hätten die Buchung aber auch in einem DB Reisezentrum, DB Agentur oder über den telefonischen DB Reise-Service durchführen können. Einen Verhandlungsspielraum gibt es nicht. /ni

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@DB
Ihr Hinweis, dass der Fehler bereits an die sogenannte "Fachabteilung" weitergeleitet wurde, ist wirklich sehr hilfreich und auch vertrauenerweckend.
Dem Link kann man entnehmen, dass diese Weiterleitung bereits vor 5 Monaten passiert ist. Halten Sie das für eine angemessene Bearbeitungszeit? Und sind Sie nicht der Lage zu verstehen, dass es eine Zumutung für die Kunden ist, immer wieder auf den Besuch eines Reisezentrums verwiesen zu werden, weil bestimmte Online-Angebote nicht funktionieren? Mal davon abgesehen, dass Kunden auch ein finanzieller Schaden entstehen kann, wenn das Buchungssystem solche fehlerhaften Angebote macht.

Hallo Benutzerin, man kann beobachten, wenn man das Angebot Sparpreis Europa London buchen möchte, dass es auf bahn.de regulär angezeigt wird, sofern noch Sparangebote verfügbar sind. Bei Angabe einer BahnCard 25 taucht das Phänomen nur bei einzelnen Verbindungen auf, wo keine Sparangebote angezeigt werden. Wird die BahnCard 25 wieder entfernt, gibt es die Spalte Sparangebote auf bahn.de. Diese Verbindung kann kann stattdessen über das Reisezentrum gebucht werden. Da dies kein allgemeiner Fehler ist, dauert die Analyse und Behebung etwas länger als erwartet. Sie können aber sicher sein, dass der Fachbereich die Thematik kennt. /ch

Beispiel: 1 Reisender, 2. Klasse

Beispiel: 1 Reisender, 2. Klasse, 1 BahnCard 25, 2. Klasse

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@DB
Wie gesagt: dass der Fachbereich das Problem seit 5 Monaten kennt, finde ich alles andere als beruhigend.
Und wie erfahren die Kunden, die die Reise mit einer BC buchen wollen, das, was Sie gerade erklärt haben? Irgendein Warnhinweis oder eine Fehlermeldung wäre doch das mindeste, das man erwarten dürfte, wenn es um so eklatante Preisunterschiede geht.

Ein allgemeiner Hinweis kann dazu nicht eingerichtet werden, da es wie gesagt, nicht auf alle möglichen Zugverbindungen zutrifft. Wie in meinem obigen Beispiel angeführt, gibt es Verbindungen, wo auch die BahnCard 25 berücksichtigt wird. /ch

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Lieber lassen Sie die Kunden uninformiert ins offene Messer laufen...

Und natürlich geht auch ein "allgemeiner Hinweis". Z.B. "bitte beachten Sie, dass es bei der Buchung von Sparpreisen nach London mit BC 25 zu fehlerhaften Preisangaben kommen kann"

Indusi
Indusi

Indusi

Ebene
1
257 / 750
Punkte

Hallo,

der Fehler ist mir heute auch aufgefallen, so werden Kunden, die das nicht merken, vergrault.

Es ist ohnehin schon schwer genug, den Sparpreis Europa London aus Süddeutschland zu bekommen. Bahn.de gibt bei Abfahrt in Ulm standardmäßig über Paris aus, dort gibt es aber keinen Sparpreis, den bekommt man nur wenn man über Brüssel eingibt. Sollt man auch mal ändern oder einen Hinweis bringen.

Und nun noch der Fehler mit der Bahncard, kann es sein, dass die zuständige Fachabteilung DB Kundenvergraul heißt ? ;-)

Hallo Indusi,

wie bereits geschrieben wurde, ist dem Fachbereich diese Anzeige bekannt. Bis dahin kann die Buchung telefonisch oder in einem DB Reisezentrum durchgeführt werden. /ka

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Bis dahin"
Bis wohin?

bcg7
bcg7

bcg7

Ebene
0
13 / 100
Punkte

Natürlich kann man im Reisezentrum buchen. Aber dazu müsste man erst einmal wissen, dass etwas faul ist. Ich hatte keinen Grund anzunehmen, dass ich nicht alle Verbindungen angezeigt bekomme. Es sah einfach so aus, als gäbe es nur die paar Sparpreisverbindungen. Warum hätte ich da zum Bahnhof gehen sollen?

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@DB
Echt, Leute - das Problem besteht seit über 5 Monaten. Ihre sogenannte "Fachabteilung" schafft es nicht (sofern sie sich überhaupt mit der Fehlerbehebung befasst - ab wievielen verärgerten Kunden besteht denn Handlungsbedarf?), den Fehler zu finden und zu beheben und das Unternehmen hält es nicht für nötig, die potenziellen Kunden über die bekannte Unregelmäßigkeit zu informieren. Über so viel Unfähigkeit, gepaart mit Ignoranz kann man nur noch den Kopf schütteln.
Und das ist mit anderen Dauerproblemen nicht anders.

Indusi
Indusi

Indusi

Ebene
1
257 / 750
Punkte

@bcg7 bringt es wunderbar auf den Punkt:

Die Leute gehen erst gar nicht zum Schalter weil sie denken " oh, da gibt es keine Sparpreise, dann flieg ich lieber"

Genauso müsste, wenn Bahn.de die Fahrt über Paris vorschlägt, die Frage kommen "möchten Sie nicht über Brüssel fahren, da sind Sparpeise verfügbar, oder die Fahrten über Brüssel standardmäßig mitausgegeben werden.

Gruß

Indusi

Adrian6
Adrian6

Adrian6

Ebene
1
151 / 750
Punkte

Diese Fahrkarte lässt sich auch am DB Automaten buchen.
Für alle die Schwierigkeiten mit der Suche nach einer „bepreisbarer“ Verbindung haben: Bitte als Zwischenhaltestelle Brüssel-Nord eintragen. Somit werden keine Verbindungen über Paris angezeigt und die Verbindungen mit nicht buchbaren Zügen (wie Thalys) reduziert werden, da der ICE in Brüssel Nord hält, aber Thalys nicht. Natürlich erfolgt der Umstieg in Brüssel SÜD. Falls Zwischenhalt Brüssel-Nord nicht ausreicht, bitte einen zusätzliche Zwischenhaltestelle Aachen Hbf eingeben und zwischen Aachen und Brüssel sowie zwischen Brüssel und London ausschließlich die Züge der Gattung ICE zulassen (Diese Möglichkeit befindet sich unter „Erweiterte Verkehrsmittelwahl“).

Viele Grüße,

Adrian6

Indusi
Indusi

Indusi

Ebene
1
257 / 750
Punkte

@Adrian6 danke für den Tipp, das mit Brüssel-Nord ist ne super Idee.

Ich habe den Beitrag allerdings auch deshalb geschrieben, um die DB zu animieren, eine Lösung für den Otto-Normal-Bahnfahrer zu bieten. Wenn der aus dem süddeutschen Raum einfach London eingibt, wird er abgeschreckt, da keine Sparpreise verfügbar. Nicht aller DB-Kunden sind so versiert wie wir.

Es wäre sicher ein Einfaches, sollten in der Verbindung keine Sparpreise verfügbar sind, zusätzlich Fahrten via Brüssel automatisiert anzuzeigen.

Die DB zeigt ja heute schon standardmäßig länge dauernden Verbindungen an, wenn diese weniger Umstiege haben.

Adrian6
Adrian6

Adrian6

Ebene
1
151 / 750
Punkte

@Indusi: Mein Beitrag ist lediglich als eine Abhilfe zu verstehen. Es gibt seit Jahren ein Wunsch von mehreren Fahrgästen für eine Möglichkeit um nur die bepreisbare Verbindungen anzuzeigen und insbesondere die Thalys-Züge auszublenden (die über DB zur Zeit nicht buchbar sind). Ich befürchte nur, dass in der naher Zukunft wird sich diese Situation nicht ändern. Eine Art Abhilfe besteht jedoch über den Sparpreis-Finder, der die ausschließlich buchbare Verbindungen zeigt, wobei er nicht so flexibel wie die vollwertige Reiseauskunft ist.