Frage beantwortet

Ticketart, Ticketwahl - Bahnneuling

Hallo zusammen,

vielleicht kann mir jemand helfen. Ich kenne mich mit Bahnpreisen, Angeboten, Ticketkonstellationen überhaupt nicht aus:

Ich möchte ab August alle 2 Wochen von NRW nach Berlin fahren, um meine Freundin dort zu besuchen die aufgrund der Arbeit dort hinzieht.
Vermutlich stets von Freitags hin und Sonntags Nachmittags zurück. Sie würde ein ähnliches Ticket benötigen. Einzelpreise liegen gerne mal bei ca. 100 Euro.
Was macht für mich am meisten Sinn? Bin ich dadurch ein Pendler? Was wäre hier ein angemessener Tarif?

Ich wäre über Hilfe wirklich dankbar, ich habe viel gegoogelt aber zu keiner Lösung gekommen.

Dankeschön!

Gruß
Peter

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Sehr schwierig.
Monatskarten lohnen sich nicht, wenn man nur 2x im Monat hin und zurück fährt.
Für Reisende, die zwar regelmäßig immer die gleiche Strecke fahren, aber nur 1x pro Woche (oder noch seltener) hat die DB kein besonderes Angebot.
Dazu kommt, dass Sie zu den Zeiten fahren wollen, zu denen die meisten anderen Reisenden auch unterwegs sind - da ist die Chance auf attraktive Sparpreistickets auch nur mäßig.
Wahrscheinlich ist es das beste, sich eine Bahncard 50 zuzulegen: Damit bekommt man 50% Rabatt auf die (teuren) Flexpreistickets - und wenn es doch mal Sparpreitickets geben sollte, immerhin noch 25% auf den Sparpreis.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Sehr schwierig.
Monatskarten lohnen sich nicht, wenn man nur 2x im Monat hin und zurück fährt.
Für Reisende, die zwar regelmäßig immer die gleiche Strecke fahren, aber nur 1x pro Woche (oder noch seltener) hat die DB kein besonderes Angebot.
Dazu kommt, dass Sie zu den Zeiten fahren wollen, zu denen die meisten anderen Reisenden auch unterwegs sind - da ist die Chance auf attraktive Sparpreistickets auch nur mäßig.
Wahrscheinlich ist es das beste, sich eine Bahncard 50 zuzulegen: Damit bekommt man 50% Rabatt auf die (teuren) Flexpreistickets - und wenn es doch mal Sparpreitickets geben sollte, immerhin noch 25% auf den Sparpreis.

Hallo PeterLus, wie kabo richtig geschrieben hat, ist die Chance nach günstigen Fahrten zu den von Ihnen gewünschten Zeiten nicht so hoch, wie in den Randzeiten. Hier wäre die Auslastung bereits schon gegeben, weil andere Reisende ebenfalls zu diesen Zeiten fahren wollen. Bestimmt finden Sie mit dem Sparpreis-Finder ein paar günstige Fahrten – zusammen mit einer BahnCard 25 oder 50 können Sie zusätzlich sparen. /ch

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ist zur Fahrt zur Arbeit eh eine Monatskarte vorhanden? Wenn ja, und die recht teuer ist, könnte sich ggf. eine Bahncard100 lohnen.

Die gilt grundsätzlich in praktisch allen EISENBahnen aller Betreiber, aber in Stadt- U- Straßen-Bahnen und Bussen NUR in den Städten mit City-Tarif, z.B. für den VRR:

https://www.vrr.de/de/tickets/sonstige/index.html

Der VRR erlaubt auch die Fahrt durch mehrere City-Ticket Gebiete, also z.B. mit der U18 von Mülheim nach Essen.

In nicht genannten Tarifgebieten/Städten wie Ratingen gibt es kein City-Ticket. Bei Tarifgebieten, die aus mehreren Städten bestehen, gilt es eigentlich nur in der Stadt "Neuss" oder "München", aber im Gegensatz zu München (wo der MVV explizit mit "Innenraum" alle Gemeinden dort mit einschließt), wäre ich mit Kaarst vorsichtig, da zwar im Tarifgebiet 52, aber nicht in Neuss. Die DB meldet nur mißverständlich:

https://www.bahn.de/p/view/bahncard/vorteile/cityticket.s...

nach Anklicken von NRW und Neuss:

"Tarifgebiet: Stadtgebiet Neuss (Tarifgebiet 52)"

Wie gesagt: S-Bahnen und andere Züge sind immer mit drin!

Wenn so die Monatskarte zur Arbeit entfallen kann, könnte sich eine Bahncard100 lohnen, insbesondere, wenn man nicht jede Woche freitags ganz früh wegkommt und daher auf einen Flexpreis ausweichen müßte.

Muss in Berlin der Tarifbereich B befahren werden? City-Tickets gelten zwar offiziell nur im Tarifbereich B, aber die Bahncard100 wurde früher und wird offenbar immer noch von der DB toleriert:

https://community.bahn.de/questions/1602564-darf-man-bc-1...

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Korrektur nicht möglich, daher noch mal:

Muss in Berlin der Tarifbereich B befahren werden? City-Tickets gelten zwar offiziell nur im Tarifbereich B, aber die Bahncard100 wurde früher und wird offenbar immer noch von der BVG toleriert: