Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Babygeschrei im Ruhebereich?

Ich hatte für meine 5 Stunden fahrt extra für den Ruhebereich reserviert und hatte mich auf eine angenehme Fahrt gefreut.
Dann wurde ich leider bitter enttäuscht, da in dem reservierten Ruhebereich zwei Babys waren, die die ganze Fahrt über gebrüllt haben.
Kann man da irgendwas machen oder sind Babys eventuell generell im ruhebreich verboten?
Ich würde mich sehr freuen, wenn an dem Problem noch gearbeitet wird, da das Personal auch nichts an dem Geschrei geändert haben.

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Einfach die Fahrgäste ansprechen und ihnen sagen, dass dies ein Ruhebereich ist und sie sich umsetzen sollen. Sie werden bestimmt nicht der Einzige sein, der extra den Ruhebereich gebucht hat um Ruhe zu haben. Muss halt nur einer den Anfang machen...wie überall. ;)
Wenn es gar nicht hilft, dann den Zugbegleiter (oder noch besser den Zugchef) ansprechen, dass er das Problem löst. Es gibt ja extra Familien- und Kleinkinderbereiche.

maverick1411
maverick1411

maverick1411

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Da wirst du nichts machen können. Denn teils bucht der Bahnalgorithmus die Leute wahllos auf Plätze, wenn der Familienbereich bereits völlig voll ist, und es ist im Vorfeld nicht erkennbar, ob es ein Ruhebereich ist oder der Familienbereich.

Ich bin auch schon öfters im Familienbereich gelandet ohne es zu wissen.

Und ich wage zu bezweifeln, dass der Zugbegleiter in einem solchen Fall (Kleinkinder) eingreift. Bei Erwachsenen, die im Ruhebereich laut sind eher, aber nicht bei Kleinkindern.

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Einfach die Fahrgäste ansprechen und ihnen sagen, dass dies ein Ruhebereich ist und sie sich umsetzen sollen.

"Denn teils bucht der Bahnalgorithmus die Leute wahllos auf Plätze, wenn der Familienbereich bereits völlig voll ist, und es ist im Vorfeld nicht erkennbar, ob es ein Ruhebereich ist oder der Familienbereich.

Ich bin auch schon öfters im Familienbereich gelandet ohne es zu wissen. "

Genau diese Antwort erhielt ich schon vor über 10 Jahren öfters - und zog dann meist um.

Also: Wer Familienbereich verlangt, bekommt dann eben ausgerechnet Ruhebereich ! Ein weiterer seit Jahren bestehender IT_Murks! Ist das denn schon auf dem Wunschzettel der zu implementierenden Selbstverständlichkeiten an die mit immer neuem Schnickschnack überlastetete Fachabteilung?

Hallo VP20,

ich kann verstehen, dass dies ein ärgerlicher Umstand während der Reise ist.
In jedem Fall, kann man die Muttis/Vatis darauf ansprechen, dass sie sich im Ruhebereich befinden. Eventuell können diese dann ja doch etwas Einfluss auf den Geräuschpegel nehmen.
Da ich nicht weiß, was die betreffenden Reisenden bei der Reservierung angeben haben, kann ich auch nicht sagen, warum diese hier im Ruhebereich Plätze bekommen haben.
Wenn das Kleinkindabteil und der Familienbereich bereits ausgebucht sind, werden die anderen freien Plätze für die Reservierung herangezogen.
Allerdings kann ich nicht sagen, wie dann hier die Logik bei der Vergabe der Plätze aussieht.
Leo
Ich werde mich einmal beim Fachbereich erkundigen und melde mich, sobald ich eine Rückmeldung erhalten habe. /tr

Hallo zusammen, gerne möchte ich hier die Gelegenheit nutzen, die Informationen zu ordnen:

  • „[...] teils bucht der Bahnalgorithmus die Leute wahllos auf Plätze, wenn der Familienbereich bereits völlig voll ist.“

    Sobald der Familienbereich ausgebucht ist, werden unseren Fahrgästen selbstverständlich andere Plätze zum Reservieren angeboten. Dabei gibt es keinerlei Einschränkungen der Wagen betreffend. Diese Einschränkung gibt es nur in Fällen von Gruppen, die nicht in Ruhebereichen reservieren dürfen. Es gab dazu auch den Vorschlag, dieses neben Gruppen auf Kinder auszuweiten. Dies wurde vom Kundenbeirat abgelehnt, da auch Familien explizit diesen Wunsch „Ruhebereich“ haben und angeben möchten. Wenn andere Reisende dadurch „genervt“ wären, kann man immer das Gespräch mit den Eltern suchen.
    Somit können Familien mit Kindern alle Bereiche des Zuges nutzen. Bei der Zuteilung kommt es immer darauf an, zu welchem Zeitpunkt der Kunde reserviert und welche Sitzplätze/Wagen bereits reserviert sind. Eine Zuteilung, dass zuerst Sitzplätze in Ruhewagen reserviert werden, gibt es in keinem Fall, außer der Kunde fragt dies explizit an.
  • „[...] es ist im Vorfeld nicht erkennbar, ob es ein Ruhebereich ist oder der Familienbereich.“

    Bei der grafischen Reservierung auf bahn.de ist durchaus zu erkennen, an welcher Stelle sich Sonderbereiche befinden: Ruhebereich/Familienbereich etc. Weiterhin werden Sonderbereiche auch auf die Reservierung gedruckt. Die Familienbereiche sind in den Zügen entsprechend gekennzeichnet. Liegt 24 Stunden vor Zugfahrt keine Reservierung einer Familie in diesem Bereich vor, so wird dieser auch allen anderen Reisenden zum Reservieren zur Verfügung gestellt.

Ich hoffe, dass ich hier etwas aufklären konnte. Viele Grüße aus Berlin /ch

maverick1411
maverick1411

maverick1411

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hi DB/ch,

danke für deine Erklärung. Wer über die App bucht, wie ich, sieht dies mitunter nicht sofort. Das wollte ich damit ausdrücken. Und der Kunde geht nicht erst etliche Umwege, um sich dies anzeigen zu lassen.
Vielleicht kann dies auch in der App transparent dargestellt werden.
Wenn dies bereits geschehen ist, habe ich es wohl immer übersehen.

Ich habe letztlich nichts dagegen, wenn Kinder spielen, egal wo. :-)