Nach oben

Frage beantwortet

Was sollen wir machen, wenn wir bei der Buchung fälschlicherweise zwei BC 25 statt einer angegeben haben?

Meine Freundin hat für uns beide eine Fahrt gebucht. Heute ist mir aufgefallen, dass auf den Unterlagen steht, dass beide Mitfahrer eine BC 25 haben. Ich habe allerdings keine. Besteht die Möglichkeit vorher im Reisecenter die 25 % auf den gebuchten Sparpreis nachzuzahlen oder muss ich mit mehr Kosten rechnen, obwohl ich es noch vor Fahrtantritt angebe?

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
21 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Phillipp
Phillipp

Phillipp

Ebene
3
4032 / 5000
Punkte

Bitte wenden Sie sich unter 0180 6 10 11 11 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf) an den Online-Service. Eventuell kann das Ticket aus Kulanz erstattet werden.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Raceroaer
Raceroaer

Raceroaer

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Einmal die Fahrkarte stornieren, vor dem (1. Geltungstag 19€ Stornierungsgebühr) und neu buchen. Bei einem Sparpreis Aktion ist die Stornierung ausgeschlossen und kann nicht storniert werden.

Beste Grüße

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Danke für die Antwort, es handelt sich um ein Sparpreis Angebot. Aber kann die Bahn denn tatsächlich so unflexibel sein, wenn man den (Flüchtigkeits-) Fehler vorher angibt? Gibt es wirklich keinerlei Möglichkeit etwas nachzuzahlen oder umzubuchen?

Phillipp
Phillipp

Phillipp

Ebene
3
4032 / 5000
Punkte

Bitte wenden Sie sich unter 0180 6 10 11 11 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf) an den Online-Service. Eventuell kann das Ticket aus Kulanz erstattet werden.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Es gibt im Prinzip 3 Möglichkeiten
a) Stornieren und neu buchen - da fallen 19€ Gebühr an
b) Sie kaufen sich einfach eine Bahncard. Ab morgen gibt es wieder die Probebahncard mit 3 Monaten Gültigkeit für 19,90.
c) Sie zahlen am Schalter nach. Der Nachzahlungsbetrag ist aber 25% vom FLEX-Preis, auch wenn Ihr Ticket ein Sparpreis ist. Wenn die Strecke weit ist, kann der Nachzahlungsbetrag also happig sein. Bei kurzen Strecken ist es wenig. (Die Möglichkeit, dass man nur 25% des Sparpreises nachzahlt, gibt es nicht.)

Was jetzt am besten ist, kann man pauschal nicht sagen, sondern müsste mabn ausrechnen.

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Vielen Dank für die zahlreichen Antworten,
wahrscheinlich ist Vorschlag c) von Kabo für mich die beste Option, da es sich nur um die Strecke von Hamburg nach Hannover handelt. Bei der Servicehotline etwas stornieren lassen, kann ich aktuell nicht, da meine Freundin die Buchung durchgeführt hat und aktuell im Urlaub ist und nicht erreichbar ist.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

Hallo phienchen,
zuerst bitte mal beim Online-Service telefonisch nachfragen, ob aus Kulanz was gemacht werden kann. Meist ist dies jedoch nur möglich, wenn einem der Fehler direkt nach dem Kauf auffällt und die Kollegen direkt angerufen werden.

Sollte es nicht möglich sein, das Ticket aus Kulanz zu stornieren, bleiben Ihnen nur die drei Möglichkeiten, die kabo bereits aufgeführt hat.
Vielen Dank an alle, die hier geantwortet haben. /si

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Die Nachzahlung wäre dann 12€ (bei ICE) und 10,75€ (bei IC).
Da muss man dann überlegen, ob man nicht lieber gleich eine Bahncard für 19,90€ kauft, die man 3 Monate nutzen kann.