Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Falsche Adresse beim schwarzfahren?

Person X, ist mit einem kinderticket gefahren obwohl Sie 15 ist. Person X schreibt Vor & Nachnamen richtig und Geburtsdatum doch Adresse und Wohnort Falsch. Person X möchte aber die 60 Euro zahlen wegen schlechten Gewissen und will keinen Ärger was tun?

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Phillipp
Phillipp

Phillipp

Ebene
3
4032 / 5000
Punkte

Das ist für Person X erstmal sehr schlecht, da sie sich nach § 263 StGB des Betrugs strafbar gemacht hat.
Normalerweise erhält Person X (in DB-Zügen) einen Ausdruck, der im Reisezentrum vorgelegt werden muss. Sollte das nicht der Fall gewesen sein, wird es schwer werden, das Erhöhte Beförderungsentgelt noch zu bezahlen. Lassen Sie es sich eine Lehre sein!