Nach oben

Frage beantwortet

Ticket nachzeigen

Guten Tag,
ich konnte am 31.05 mein FlexTicket nicht nachzeigen, weil ich dieses verlegt habe. Allerdings müssten Sie ja online sehen können, dass ich ein Flexticket für diesen Tag gebucht habe. Wie kann ich jetzt die _Strafzahlungen vermeiden? meine Fn nr: *******

[Editiert durch Redaktion, 7. Juni 2018, 16.20 Uhr: Persönliche Daten entfernt.]

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
11 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das Ticket muss zusammen mit dem Nacherhebungsbeleg am Schalter vorgezeigt werden.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (0)

0%

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das Ticket muss zusammen mit dem Nacherhebungsbeleg am Schalter vorgezeigt werden.

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
11 / 100
Punkte

es kann doch nicht sein, dass Sie nicht nachverfolgen können, dass ich für diesen Tag ein Ticket am schalter gekauft habe..

AndiN
AndiN

AndiN

Ebene
2
863 / 2000
Punkte

Doch, das kann schon sein. Weil es Datenschutzgesetze gibt, die untersagen, dass jemand von der Fahrpreisnacherhebungsstelle einfach so alle Online-Buchungen einsehen kann.

Und wie soll das dann erst Ihrer Meinung nach bei am Schalter gekauften Tickets funktionieren? Da kaufen Sie das Ticket anonym, ohne Namen drauf.

Hallo Dschneider,

hier kann sowieso niemand etwas verfolgen, da dies eine "Kunden helfen Kunden"-Community ist, in der niemand Zugriff auf Ihre Daten hat. Der Tipp von kabo ist vollkommen korrekt. /ti