Nach oben

Frage beantwortet

Bekomme ich den Preis von Nds.Ticket bei Zugausfall erstattet?

Es war nicht möglich einen späteren Zug zu wählen (der im übrigen auch ausgefallen ist), weil wir unseren Flug erreichen mussten und notgedrungen aufs Auto umgestiegen sind.

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Bei einer zu erwartenden Verspätung von mehr als 60 Minuten am Zielbahnhof können Sie von der Reise zurücktreten und sich den vollen Fahrpreis erstatten lassen. Füllen Sie dazu das Fahrgastrechte-Formular (https://www.fahrgastrechte.info/fileadmin/pdfs_bef/FGF/20...) aus und versenden Sie dieses in diesem Umschlag (https://www.bahn.de/p/view/mdb/bahnintern/agb/befoerderun...). Das Porto muss dann nicht gezahlt werden.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (2)

Ja (6)

75%

75% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

tbsn
tbsn

tbsn

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das Niedersachsen-Ticket ist ein stark ermäßigter Fahrausweis, mit welchem beliebig viele Fahrten im Geltungszeitraum möglich sind. Ab einer Verspätung von 60 Minuten pro Fahrt gibt es eine Entschädigung in Höhe von 1,50 Euro. Da Beträge allerdings erst ab 4 Euro ausgezahlt werden, müssten schon drei verschiedene Fahrten am gleichen Tag verspätet gewesen sein.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wenn die Fahrt wegen Zugausfall nicht angetreten wurde und das Ticket somit noch unbenutzt ist, gelten die ganz normalen Fahrgastrechte.

D.h. Fahrgastrechteformular ausfüllen, das Feld "ich habe die Reise wegen Verspätung / Zugausfall nicht angetreten" ankreuzen, zusammen mit dem unbenutzten Ticket einsenden und dann warten.
Nach ca. 4-6 Wochen werden Sie eine 100%-Erstattung erhalten.

Bei einer zu erwartenden Verspätung von mehr als 60 Minuten am Zielbahnhof können Sie von der Reise zurücktreten und sich den vollen Fahrpreis erstatten lassen. Füllen Sie dazu das Fahrgastrechte-Formular (https://www.fahrgastrechte.info/fileadmin/pdfs_bef/FGF/20...) aus und versenden Sie dieses in diesem Umschlag (https://www.bahn.de/p/view/mdb/bahnintern/agb/befoerderun...). Das Porto muss dann nicht gezahlt werden.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@tbsn
Wenn man das Ticket trotz der Verspätung nutzt, dann steht man beim Niedersachsenticket schlecht da. Hier wurde aber wegen der Verspätung die Reise mit der Bahn gar nicht erst angetreten. Bei einem kompletten Rücktritt von der Bahnfahrt wegen Verspätung / Zugausfall gelten beim Niedersachsenticket die gleichen Regeln wie für andere Tickets auch: 100% Erstattung, wenn man sonst eine Stunde zu spät angekommen wäre.

tbsn
tbsn

tbsn

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@kabo
Stimmt, das ist auch logisch. Ich bin erst davon ausgegangen, dass eine vorherige Teilstrecke schon im Zug zurückgelegt wurde, bevor der Zug zum Flughafen ausgefallen ist.