Nach oben

Frage beantwortet

Erstattung der Sitzplatzreservierung Rückfahrt von Hamburg nach Düsseldorf am Sonntag dem 27.05.18.

Bei der Rückfahrt von Hamburg nach Düsseldorf um 14:46 mit dem IC2213 war der Wagen 20, in dem wir eine Sitzplatzreservierung gebucht hatten, nicht angehangen. Nach Rückfrage bei der Bahnbegleiterin äußerte diese, das noch weiter 3 Wagen fehlen und der Zug hoffnungslos überfüllt sein wird. Wir sollten alternativ mit dem ICE ab Gleis 12 oder 13 nach Hannover fahren und von dort aus Richtung Köln. Dies wäre die aktuelle Alternative. Also runter vom Bahnsteig 11 und hin zu Bahnsteig 13. Dort angekommen stellten wir fest, dass dort gar kein ICE fährt. Also den nächsten Bahnmitarbeiter angesprochen, der uns aber gebeten hat zum Info schalter zu gehen. Dort standen verständlicherweise jede Menge Menschen.
Die zuständige Dame war sehr nett und zählte die Möglichkeiten der kommenden Verbindungen aus. Wir wählten die "Direktverbindung" von HH nach Düsseldorf. Laut App gab es noch freie Sitzplätze, die aber laut Aussage der Dame nur im Service Center am anderen Ende des Bahnhofs belegt werden können.
Nun wollten wir los, stellten dann aber fest das meine Tasche die unter dem Tresen stand verschwunden war. Verständlicherweise verfielen wir in Panik und meine Frau weinte bitterlich auf Grund der ganzen Situation. Nachdem ich meine Frau ein wenig getröstet hatte und wir uns etwas beruhigt hatten frugen wir nochmals am Serviceschalter nach meiner Tasche. Scheinbar konnte jemand die Tasche nicht zuordnen und hat sie in dem ganzen Gewusel unter der Theke weggenommen, ohne das wir es bemerkt hatten.
Also über den nächsten Bahnsteig quer zum Servicecenter.
Dort war man ebenfalls freundlich, konnte aber die erhoffte Sitzplatzreservierung nicht mehr tätigen, da dieser Zug wohl ebenfalls sehr stark ausgelastet sei und "last Minute" reservierungen nicht möglich seien.
Um es kurz zu machen: wir sind mit dem IC2409 IM FAHRRADABTEIL mit ca 15 anderen gestrandeten Menschen von Hamburg nach Düsseldorf gefahren.
Wir möchten für den entstanden Zeitausfall und die nicht genutzte Sitzplatzreservierung Erstattung einfordern. Was müssen wir dafür tun?

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Die Platzreservierung können Sie sich bar am Schalter auszahlen lassen - merkwürdig, dass das nicht gleich in Hamburg erledigt wurde.

Für Zeitausfall müssen Sie sich an den Kundendialog wenden (Kundendialog@bahn.de oder https://www.bahn.de/p/view/hilfe/bahn_de/mail.shtml - den obersten Punkt "Lob, Kritik, Anmerkungen zum Fernverkehr" auswählen), da kein Fall der gesetzlichen Fahrgastrechte vorliegt. (Der ursprünglich gebuchte Zug ist weder ausgefallen noch >60 min verspätet gewesen.)

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (0)

0%

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Die Platzreservierung können Sie sich bar am Schalter auszahlen lassen - merkwürdig, dass das nicht gleich in Hamburg erledigt wurde.

Für Zeitausfall müssen Sie sich an den Kundendialog wenden (Kundendialog@bahn.de oder https://www.bahn.de/p/view/hilfe/bahn_de/mail.shtml - den obersten Punkt "Lob, Kritik, Anmerkungen zum Fernverkehr" auswählen), da kein Fall der gesetzlichen Fahrgastrechte vorliegt. (Der ursprünglich gebuchte Zug ist weder ausgefallen noch >60 min verspätet gewesen.)