Nach oben

Frage beantwortet

Harz-Berlin-Express zweimal bezahlt

Hallo zusammen,

wir wollten mit meiner Frau von Berlin nach Wernigerode. Damit haben wir eine Online-Buchung gemacht, wo uns ein Regio120plus Ticket angeboten wurde. Im Ticket steht es die Abfahrt von Berlin Hbf und die Ankunft in Wernigerode mit dem HEX80400 Zug.
Doch schon im Zug hat die Kontrolleurin uns mitgeteilt, dass in diesem Zug zwischen Berlin und Genthin kein DB-Fahrkarte gültig sein kann und dass wir bei ihr nochmal eine Fahrkarte kaufen oder einfach aussteigen müssen. In den Prospekten, die im Zug liegen, steht es auch, dass zwischen Berlin und Genthin keine DB-Fahrkarte gilt.

Jetzt ist meine Frage, warum Deutsche Bahn auf solche Strecken die Fahrkarten verkauft, wo diese Fahrkarten nicht gelten? Und wie kann ich mein Geld zurück bekommen?

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
11 / 100
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt

Hallo Dmytro00000,

kabo hat hier den richtigen Hinweis gegeben. Bei Buchung des Regio120 Ticket auf www.bahn.de wird ein Hinweis auf die Preisauskunft nur für die Teilstrecke gegeben. /ka

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (2)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Die DB verkauft keine Tickets für den Zug.

Wenn man online den Zug bucht, steht deutlich "Teilpreis" daneben, verbunden mit dem Hinweis, dass das angebotene Regio120plus-Ticket nur den Abschnitt Genthin-Wernigerode abdeckt und der Abschnitt Berlin-Genthin nicht vom angebotenen Regio120plus-Ticket umfasst ist.

Da Sie den Abschnitt Berlin-Genthin somit nicht doppelt bezahlt haben, werden Sie auch kein Geld zurück bekommen.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nachtrag:
Vermutlich hat man Ihnen im HEX-Zug ein Ticket für die gesamte Strecke bis Wernigerode verkauft, obwohl Sie ja ab Genthin ein gültiges Ticket gehabt hatten. Das müssen Sie aber mit dem Betreiber des HEX-Zuges ausdiskutieren.

Hallo Dmytro00000,

kabo hat hier den richtigen Hinweis gegeben. Bei Buchung des Regio120 Ticket auf www.bahn.de wird ein Hinweis auf die Preisauskunft nur für die Teilstrecke gegeben. /ka

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Hallo, DB. Jetzt sehe ich und kann das alles verstehen, vielen Dank für diese Erklärung.

Aber was soll man tun, wenn man nicht selber das Ticket kauft? Das muss auf dem Ticket noch besser aufgeklärt werden. Ich würde auch sagen, dass wir im Zug nicht nur einzige waren, denen diese Situation eine große Überraschung war: noch ca. 10 andere Menschen mussten nochmal zahlen.

Am witzigsten: eine Tageskarte für zwei Personen ermöglicht, von Berlin nach Wernigerode nur für 29 EUR zu reisen, was immer noch billiger als Regio120plus für die Genthin-Wernigerode Teilstrecke ist (dieses kostete uns 44 EUR).

Hallo Dmytro00000,

mit dem Kauf der Tickets stimmt der Käufer den tariflichen Bestimmungen zu und akzeptiert diese Bestimmungen.
Der Betreiber des Harz-Berlin-Express ist die Transdev Sachsen-Anhalt GmbH und diese regelt die Preise für die gesamte Strecke. /ka

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"dass wir im Zug nicht nur einzige waren, denen diese Situation eine große Überraschung war: noch ca. 10 andere Menschen mussten nochmal zahlen."

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"mit dem Kauf der Tickets stimmt der Käufer den tariflichen Bestimmungen zu und akzeptiert diese Bestimmungen.
Der Betreiber des Harz-Berlin-Express ist die Transdev Sachsen-Anhalt GmbH und diese regelt die Preise für die gesamte Strecke."

Dort

https://www.hex-online.de/de/tickets/hex-tickets-und-tarife

steht:

"Hinweise zur Gültigkeit von Tickets und Tarifen

Im HarzElbeExpress gelten aufgrund einer gemeinsamen Tarifkooperation alle Fahrpreise des Beförderungstarifs der Deutschen Bahn AG für den Nahverkehr. Neben den Normalfahrpreisen gehören dazu auch alle BahnCards entsprechend ihrer Rabattstufe sowie die beliebten Sonderangebote. Darüber hinaus wird im HEX das Seniorenticket “Abo-Vital” anerkannt.

Fahrscheine der DB werden auf den HEX-Zügen anerkannt und umgekehrt gelten beim HEX gekaufte Tickets auch zur Fahrt mit Zügen der Deutschen Bahn entsprechend ihrer räumlichen und zeitlichen Gültigkeit."

Nur leider gibt es speziell für diesen Zug gut versteckte Sonderbestimmungen:

https://www.hex-online.de/de/tickets/harz-berlin-express-...

"Bitte beachten Sie: VBB-Tickets und DB-Fahrscheine gelten nicht zur Fahrt auf den Streckenabschnitten Genthin – Berlin und Berlin – Genthin."

Daher der dezente Hinweis "Teilpreis" der bei infomierten oder schon mal reingelegten Reisenden alle Alarmglocken schrillen läßt.

Ich fürchte, einigen wird dieses Lehrgeld nicht etwa Ansporn für vertieftes Paragrafenstudium bzgl.der Wirren nicht kooperierender Verkehrsverbünde/Besteller (INSA, VBB) und Betreiber sein, sondern sie werden solche Gefahren in Zukunft geeschickt mit dem Auto umfahren...

Mal sehen, was die Zukunft bringt:

https://dubisthalle.de/vertrag-unterschrieben-abellio-ueb...