Diese Frage wartet auf Beantwortung

Ticket zweimal nicht zugestellt - Nahverkehrsverband fordert Zahlung wegen angeblichen Schwarzfahrens

Liebes Bahn-Team!

Leider hatten Sie im Sommer das bestellte und bezahlte Sommerticket zweimal falsch zugestellt. Das Ticket ist anscheinend nun verschollen. Es kam nicht vor Reisebrginn an, obwohl es mehrere Monate zuvor bestellt worden war. Da mein Reisetag erreicht war, trat ich die Fahrt an und informierte den Schaffner des ersten Zuges über die Situation. Ich zeigte den Emailverkehr mit dem Servicecenter vor und bat um Aufnahme der Daten und interne Klärung. Nichtsdestotrotz hat mich das Nahverkehrsunternehmen NationslExpress jetzt über ein Inkassounternehmen zur Zahlung der “Schwarzfahrgebühr” aufgefordert. Dies obwohl ich dort die Situation ausführlich belegt habe. Der Sachverhalt wird auch gar nicht angezweifelt, aber NationalExpress besteht TROTZDEM auf der Schwarzfahrgebühr. Gibt es eine Möglichkeit, dass Sie als Konzern mit NationalExpress reden? Vielen Dank!

Toby123
Toby123

Toby123

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Signal
Signal

Signal

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo Toby123,
wir können hier mit niemandem reden. In dieser Community helfen sich Bahnkunden gegenseitig. Ihre Beschwerde können wir nicht bearbeiten. Generell muss man aber immer in Besitz einer gültigen Fahrkarte sein. Sie können sich aber trotzdem an die Schlichtungsstelle Nahverkehr wenden und Ihr Anliegen dort vorbringen. Das Unternehmen National Express Rail ist dort Mitglied. Informationen dazu finden Sie hier: http://www.schlichtungsstelle-nahverkehr.de/doc12270A.