Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Linien 30/31 ab Dezember?

Es ist ja schon lange davon die Rede, dass man die o. g. Linien auf den ICE umstellen will. Allerdings ist daraus nie etwas geworden. Da es sogar mehr Pläne für eine Umstellung der Linie 26 als den o. g. gibt, empfinde ich es eine Frechheit, dass die Bahn Orte wie Bruchsal, Wiesloch-Waldorf, Friedberg, Stadtallendorf, Treysa oder Wabern mit einem regelmäßigen ICE-Halt gegenüber Städten wie Osnabrück, Münster, Solingen oder Koblenz vorzieht. Wie sieht es denn ab Dezember aus? Vielleicht werden Linie 30/31 auch umgestellt?

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Dem Vernehmen nach sollen auf die Linie 26 die kurzen ICE-Versionen kommen.
Würde man die auf der Linie 30/31 einsetzen, hätte man eine Halbierung der Sitzplatzkapazität.
Das wollen Sie doch wohl nicht ernsthaft, oder?

Sparflieger
Sparflieger

Sparflieger

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nichts genaues weiß man nicht.. .....
.Vielleicht hiflt Ihnen dies hier weiter:

http://www.ice-treff.de/index.php?id=517147

Es sind teilweise Spekulationen, diese Leute sind aber für gewöhnlich ganz gut informiert.

Ich fahre auf dieser Strecke mehrmals pro Woche, sehe aber im Einsatz von ICE nicht die Lösung, die die Mißstände auf dieser Strecke behebt. Von der Geschwindigkeit her bringen die ICE gar nichts. Für Pendler wird es teurer, ohne dass es für diese Leute einen greifbaren Vorteil gibt.

Die Fahrradstellplätze fallen weg. Auch der ICE4 , wenn der denn überhaupt dort eingesetzt werden sollte, hat nur 8 Plätze, für diese Strecke zu wenig. die jetzt eingesetzten IC haben bis zu 26 Plätze, die auch schon einmal ausgebucht sind.

evng
evng

evng

Ebene
1
379 / 750
Punkte

Den Ausführungen von Sparflieger möchte ich ausdrücklich zustimmen. Ich pendle auch auf der Strecke -- gelegentlich auch mit Fahrrad -- und ein höherer Preis ohne wirkliche Verbesserungen bringt für den Fahrgast nichts (außer WLAN, das aber auch nur mäßig funktioniert). Bis vor ein, zwei Jahren (?) fuhr auf der Strecke freitags Richtung Hamburg eine ICE-Version, bei der die Fahrt aber nicht teurer als im IC war. Seitdem ein IC-Zug fährt, ist deutlich mehr Platz im Zug.