Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Fahrrad-Tageskarte Bayern vs. Fahradtageskarte Nahverkehr?

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen 1. der Fahrrad-Tageskarte Bayern und 2. der Fahradtageskarte Nahverkehr, die bundesweit gilt? Der Preis ist ja auch gleich (5,50 €).
Kann ich mit der 2. Karte auch in Bayern fahren?
Gibt es Unterschiede bezüglich der Verkehrsverbünde?

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
33 / 100
Punkte

Antworten

Hallo HelmutSperber,
die Fahrradkarte Nahverkehr gilt nicht in Verkehrsverbünden. Die Fahrradtageskarte Bayern gilt auch in Verkehrsverbünden (im MVV und VGN auch in allen weiteren Verkehrsmitteln, sofern die Fahrradmitnahme gestattet ist (zum Beispiel auch in der U-Bahn oder im Bus)).

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
33 / 100
Punkte

Danke für die schnelle Antwort. "Die Fahrradkarte Nahverkehr gilt nicht in Verkehrsverbünden" kann aber so nicht stimmen. Ich bin gestern von Bensheim (Hessen) nach Erlangen (Bayern) mit einem Schönes-Wochenende-Ticket und der Fahrradtageskarte Nahverkehr gefahren, und dabei fährt man auch in das Gebiet des VGN hinein. Meinen Sie vielleicht die Fahrt rein innerhalb eines Verkehrsverbunds?

Ich habe jetzt sicherheitshalber noch einmal nachgeschaut: Hier steht aber unter Fahrradkarte Nahverkehr auch, dass diese nicht in Verbünden gilt: (https://www.bahn.de/p/view/service/fahrrad/bahn_und_bike_...). Auf einer anderen Seite (https://www.bahn.de/p/view/service/fahrrad/rad-nahverkehr...) steht, dass es in Verkehrsverbünden unterschiedliche Regelungen gibt. Der VGN selbst erwähnt in seinen Hinweisen zur Fahrradmitnahme (https://www.vgn.de/ratgeber/fahrrad/) nur die Fahrradtageskarte Bayern beziehungsweise die entsprechenden Verbundangebote.

Woodstock
Woodstock

Woodstock

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Die Fahrradkarte Nahverkehr gilt nicht in den Bussen, U-Bahnen und Straßenbahnen in den Verkehrsverbünden, die Fahrradkarte Bayern dagegen schon. In den S-Bahnen gilt die FK Nahverkehr auch im Verkehrsverbund.

Hallo HelmutSperber,

hier ist in jeder Antwort eine richtige Information.

Die Fahrradkarte Nahverkehr gilt in Verbindung mit einer dazugehöriger DB-Nahverkehrsfahrkarte. Im reinen Verkehrsverbund, mit dazugehöriger Verbundfahrkarte gilt sie nicht. Da die Regelung zur Fahrradmitnahme in Verbünden unterschiedlich geregelt ist, muss auf die Angebote und Bedingungen der entsprechende Verbünde geachtet werden.
Die Fahrrad-Tages­­karte Bayern gilt in ganz Bayern und zusätzlich in allen Verbundverkehrsmitteln im Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN) und im Münchner Verkehrs- und Tarifverbund (MVV). /ka

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
33 / 100
Punkte

Hallo, danke für die Antworten. Die Quellen waren mir im Prinzip bekannt, ich habe sie aber jetzt noch einmal durchgelesen.

  • Für die Fahrradkarte Nahverkehr ist die Sache klar.
  • Für die Fahrradtageskarte Bayern ergibt sich doch die folgende Frage: Ist diese Karte mit einer Verbundfahrkarte kombinierbar (in meinem Fall: VGN)? Dazu 2 Beispiele (diese sind nicht fiktiv, sondern ich habe diese Kombinationen in letzter Zeit tatsächlich in Betracht gezogen, aber dann doch nicht durchgeführt):

1. Ich will an einem Wochentag zu einem entfernten Ziel in Bayern fahren und das Fahrrad mitnehmen. Daher sind Bayernticket und Fahrradtageskarte Bayern für mich richtig. Das Bayernticket gilt erst ab 9 Uhr, ich will aber kurz vor 9 in Erlangen (im VGN) losfahren. Also löse ich für mich noch ein VGN-Ticket bis zum ersten Bahnhof, an dem der Zug ab 9 Uhr hält. Was ist nun mit dem Fahrrad? Da ich eine Fahrradtageskarte Bayern habe, sollte das abgedeckt sein.
2. Ich will innerhalb des VGN fahren, aber die maximale Distanz, also 10 Zonen. Für mich kostet das 11,90 €. Für das Fahrrad wäre eine Kinderkarte für 5,90 € zu lösen. Die Fahrradtageskarte Bayern mit 5,50 € wäre da (ein wenig) günstiger.

Die Ersparnis beim Fall 2 wäre gering, beim Fall 1 kann sie schon ein paar Euro betragen. Ich würde es aber auch aus Prinzip gerne wissen.

Wenn ich mich rein an die Quellen halte, müssten diese Kombinationen möglich sein. Mein Problem ist, dass ich am DB-Schalter in Erlangen eine abweichende Auskunft bekommen habe (im Verbund bräuchte ich ein Verbundticket für das Fahrrad). Daher werde ich mich wohl doch nicht trauen, das auszuprobieren.

Hallo Helmut Sperber, wir haben eine Rückmeldung bekommen. Die Fahrrad-Tageskarte Bayern ist ebenfalls im Verbund VGN gültig. Sie können also die Fahrrad-Tageskarte zusammen mit einem Verbundfahrschein kombinieren.
Wichtig ist nur, dass man die Ausschlusszeit in der S-Bahn Nürnberg achtet, denn dort ist eine Fahrradmitnahme von Montag bis Freitag von 6 bis 8 Uhr grundsätzlich nicht möglich. /no

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
33 / 100
Punkte

Super! Vielen Dank an DB und alle weiteren Beiträger!
Gruß aus Erlangen