Frage beantwortet

EC-Flexpreis-Ticket für Meridian/Railjet bzw. Railjet/Meridian-Flexpreis-Ticket für EC gültig?

Ich möchte von Innsbruck nach Rosenheim reisen. Da ich nicht genau weiß, wann ich in Innsbruck starte möchte ich ein Flexticket kaufen. Zwischen Innsbruck und Rosenheim verkehrt sowohl der EC als auch Railjet (RJ)/Meridian (M).

Ist es gleichgültig, von welcher Verbindung ich das Flexpreis-Ticket kaufe? D.h. kann ich das Flexticket für die Verbindung Rosenheim-Innsbruck z.B. vom EC auch für die Verbindung Railjet/Meridian nutzen? Bzw. das Flexiticket Railjet/Meridian für die EC-Verbindung verwenden? Oder gilt das das Ticket nur für die jeweils gebuchten Anbieter?

Besten Dank für Ihre Hilfe.

Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt

Wenn Sie ein Flexticket für den EC kaufen wäre das im RJ nicht gültig und Sie müssten ein Produktübergang erwerben, das allerdings dürfte 0,00 € kosten da der Preis für den, eigentlich nicht so hochwertigen, EC günstiger ist.
Ich würde also ein Flexticket für den Railjet kaufen, das müsste auch im EC gültig sein, auch wenn es günstiger ist.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Flexpreise sind nur abwärtskompatibel, d.h. mit einem EC/IC Ticket dürfen sie auch Regionalzüge wie den Meridian nehmen. Railjet ist dem IC gleichgesetzt.
Mit einen Flexpreisticket für den NV (also z.B. den Meridian) dürfen sie nicht den EC bzw. Rj nehmen.

Raceroaer
Raceroaer

Raceroaer

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Der Railjet wird dem ICE gleichgesetzt, nicht dem IC.

Wenn Sie ein Flexticket für den EC kaufen wäre das im RJ nicht gültig und Sie müssten ein Produktübergang erwerben, das allerdings dürfte 0,00 € kosten da der Preis für den, eigentlich nicht so hochwertigen, EC günstiger ist.
Ich würde also ein Flexticket für den Railjet kaufen, das müsste auch im EC gültig sein, auch wenn es günstiger ist.

Danke für Ihre Antworten.

Das heißt, wenn ich das Flexticket für Railjet/Meridian kaufe, darf ich auch den EC auf dieser Strecke nehmen?
Auf der Seite der Bahn steht zum Thema Flexpreis-Ticket:
"Sie können alle Züge der Deutschen Bahn im Fern- und Nahverkehr nutzen, das heißt: ICE, ICE-Sprinter, IC, EC, IRE, RE, RB, S-Bahn."

Dort ist also der ICE im normalen Flexticket bereits eingeschlossen, wenn ich das richtig verstanden habe.

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Der Railjet fährt nur bis Kufstein, da gelten die VVT/ÖBB-Bedingungen, d.h. die Zuggattung ist vollkommen irrelevant. (Die RJ fahren ab späterstens Kufstein nonstop bis Salzburg).

Zwischen Kufstein und Rosenheim verkehrt nur der Meridian (entspricht hier einem RB) oder der eher unpünktliche EC Bologna/Venedig-Verona-München.

Ein Produktübergang ist im Zug ohne Bordpreiszuschlag erhältlich, so dass ich persönlich nur den Nahverkehrs-Flexpreis für den Meridian kaufen würde, der bis Kufstein problemlos auch im RJ oder EC gilt, und ggf. im EC den Produktübergang zu etwa 1€ nachlösen.

Je nach Fahrten vorher am Tag könnte sich auch eine Kombination aus VVT-Ticket bis Kufstein und Flexptreis ab Kufstein rechnen. (Im VVT kann man wie in ganz Österreich mit Verkehrsverbund-Karten alle Züge nutzen.)

http://www.vvt.at