Diese Frage wartet auf Beantwortung

Wo kann man die Daten (EC-Karte, Personalausweis) für Online Tickets einsehen?

Ich habe es schon eine ewigkeit nicht mehr gemacht und kann mich nur leicht an dieses hier erinnern. falsch es nicht komplett richtig ist, dann bitte es beheben.

so hier, was ich noch weißt

Sie wissen doch wenn man z.b eine Fahrt immer wieder unter bahn.de bucht kann man auch als online ticket buchen und nur hier die Daten einsehen. Das bedeutet auch, bei der nächsten Buchung wird es beim online ticket sofort ergänzt.

Dann soll man das online ticket ausdrucken und kann ja auf der webseite auswählen, den personalausweis oder die girokarte (bankkarte bzw ec karte). Das ist wichtig für die Kontrolleure. Ich glaube bei der Bankkarte muss man auch die letzten 4 ziffern mitteilen von der iban oder?

Die Frage ist, wo unter bahn.de im Account kann ich diese Details einsehen für das online ticket ohne eine fahrt zu buchen? Wieso können Kunden nicht eigenständig einsehen, was immer bei einer Buchung für welche Daten automatisch genommen werden?

DerBeitrag
DerBeitrag

DerBeitrag

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Raceroaer
Raceroaer

Raceroaer

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Bei der Fahrkartenkontrolle benötigen Sie entweder einen Personalausweis, Reisepass, elektronischer Aufenthaltstitel oder BüMA erforderlich.

Sie benötigen keine EC Karte mehr zur Identifizierung. Bei der Buchung auf Bahn.de oder im DB Navigator haben Sie verschiedene Möglichkeiten der Bezahlung.

Beste Grüße

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Dass man bei der Buchung angeben muss, welche Karte man im Zug vorzeigen muss (Ausweisnummer / Nummer der Bankkarte) wurde schon vor längerer Zeit abgeschafft.

Tomatebahn
Tomatebahn

Tomatebahn

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Weiß einer, was mit den Daten passiert ist? Ich meine wurden die Daten gelöscht von Kunden, die es damals genutzt hatten?

Kann ein Verantwortlicher uns aufklären? Wenn ich mich noch erinnere gab es 2017 noch diese Identifizierung per Bankkarte. Außerdem, wieso wurde es abgeschafft?

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Raceroaer und kabo,

Sie haben beide recht. Vielen Dank. /ka

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo DerBeitrag,

die Community hat Ihnen bereits die richtige Antwort gegeben.
Die Angabe der Identifizierungart/ -karte beim Online-Ticket, muss bei der Buchung nicht mehr angegeben werden. Bei der Fahrscheinkontrolle müssen Sie nur noch den Personalausweis oder Reisepass vorzeigen (gilt für alle europäischen Personalausweise und internationalen Reisepässe). Auch die BahnCard wird zur Identifizierung anerkannt. /ka

Tomatebahn
Tomatebahn

Tomatebahn

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Hallo DB,

bin nicht der Ersteller, aber hab auch eine Frage (siehe Antwort Nummer 3). Oder soll ich lieber einen eigene Frage erstellen?

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Tomatebahn,

da es sich um Daten im Online-Service handelt, frage Sie bitte direkt beim Online-Service:
0180 6 10 11 11 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf) nach.
Die Vereinfachung der Identifizierung gibt es seit 1. Oktober 2017. Die Buchung auf http://www.bahn.de und im DB Navigator kann schneller durchgeführt werden, da keine ID-Karten-Nummer mehr abgefragt wird. Auch ist es nun möglich auf bahn.de Tickets für Dritte zu buchen. Bei der Fahrscheinkontrolle im Zug gibt es ebenfalls eine Zeitersparnis, da die Kontrolle nur mit einem Dokument erfolgt. /ka