Diese Frage wartet auf Beantwortung

Kann ich ohne Fahrkarte mit dem Zug fahren, um ein vorbestelltes Bahnticket abzuholen?

An meinem Abfahtsbahnhof wurde ein DB-Automat durch einen anderen Ticketautomat (Privatbahn) ersetzt. DB-Tickets sind an der Strecke trotzdem gültig und ein DB-Logo steht am Bildschirm des neuen Automats auch.
Leider kann ich an diesem Automat keine vorbestellten Bahntickets (Bahn-Tix) mehr holen, da der Automat nicht mehr DB gehöhrt.

Praktisch heißt es aber, dass ich erst in den Zug ohne Fahrscheine steigen soll, um mein vorbestelltes Ticket unterwegs (z.B. bei dem Umsteigen) zu holen, da das Ticket (Rail&Fly-Ticket) gleich ab meinem Abfahrtsbahnhof gültig ist bezahlt ist, und nur die physische Möglichkeit an das Ticket zu kommen fehlt (dafür bin ich aber nicht schuld, da die Entscheidung über die Ersetzung des DB.Automats außer meiner Kompetenz liegt).

In diesem Zusammenhang habe ich eine Frage: welche Unterlagen soll ich dem Schaffner zeigen, um die o.g. Vorgehensweise zu rechfertigen?

Vielen Dank im Voraus für die Antworten!

Antworten

Hallo An8,
Sie müssen jederzeit eine gültige Fahrkarte vorweisen können. Es besteht noch die Möglichkeit das Rail&Fly-Ticket online auszudrucken: https://www.rail-checkin.com/#/step1. Hier geben Sie bitte Ihren Namen und Ihre Flugbuchungscodes beziehungsweise die Flugticketnummer ein und drucken anschließend die Fahrkarte aus.

Danke, Signal,

das geht leider in meinem Fall nicht. Ich habe wirklich nur die Pickup-Nummer vom Reisebüro bekommen mit einem ausdruclichen Hinweis, dass ein Online-Ausdruck nicht möglich ist.
Ich habe schon mehrmals solche Tickets bei verschiedenen Reisebüros gekauft, es war nie ein Problem gewesen, ein Bahnticket gleich am Abfahrtsbahnhof auszudrucken.

Außerdem wie gesagt habe ich schon ein Ticket, Es ist im DB-Buchungssystem gespeichert und jeder DB-Mitarbeiter, der Zugang zum System hat, kann es sofort überprüfen.
Es geht nur um die Einschränkung meines Zuganges zum Ticke bzw. um die Verweigerung des Zuganges zur in Anspruch genommenen Leistung von DB.

Das ist eine komplizierte Angelegenheit. Da müssen Sie wahrscheinlich bis morgen warten, wenn das DB-Dialog Team wieder da ist. Eventuell kann Ihnen aber auch das Reisebüro weiterhelfen.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo An8,

Signal liegt hier ganz richtig mit seiner Aussage, dass Sie jederzeit ein Ticket benötigen. Die Kollegen im Zug können nicht nachvollziehen, ob und was Sie gebucht haben (Datenschutz). Man kann im Zug lediglich die Validität überprüfen, dass war es dann auch schon. In dem Fall benötigen Sie ein Ticket bis zum nächsten Bahnhof mit DB-Automaten. Tut mir leid. /di

Sparflieger
Sparflieger

Sparflieger

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo An8 ,

Wenn Sie ein PDF bekommen haben mit Pickup Nummern, wurden auch E-Tickets erstellt. Diese Nummer besteht aus 13 Ziffern, wobei die ersten 3 Ziffern evtl. mit einem Bindestrich vom Rest getrennt sind

Sollten Sie diese Nummer nicht finden, wird Ihr Reisebüro Ihnen diese nennen können.

Beachten Sie bitte, dass Sie das Ticket auch über accesrail.com erst 72Stunden abrufen können.

Sparflieger
Sparflieger

Sparflieger

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nachtrag

Mit der E-Ticketnummer können Sie das Ticket dann wie von Signal beschrieben abrufen.

Die Pickup Nummern werden durch accesrail.com generiert, daher können Sie die Tickets dort auch abrufen

Die Aussage Ihres Reisebüros, dass ein Abruf online nicht möglich ist; kann ich nicht nachvollziehen. .

Das Ticket befindet sich erst im Buchungssystem der DB, wenn es über Pickup Nummern am Automaten oder übet accesrail.com erzeugt worden ist.

Vorher liegen die Daten der DB nicht vor, da kein Ticket "gedruckt " wurde.

Vielen Dank für die Antworten!

Die Antwort von DB widerspricht jedoch den Angaben an der DB-Internetseite über die Rail&Fly-Tickets:

"Nicht abholbare Fahrkarten durch technischen Grund. Gab es technische Probleme beim Fahrkartenausdruck und konnte man Ihnen im DB-Reisezentrum nicht weiterhelfen, steigen Sie in den Zug ein und informieren umgehend das Zugpersonal über Ihre Buchungsdetails"

https://www.bahn.de/p/view/mdb/bahnintern/services/mobili...

Ein fehlender DB-Ticketautomat am Bahnhof ist aus meiner Sicht schon ein klarer technischer Grund, um das Ticket auszudrucken. Ich als Kunde soll gar nicht wissen, aus welchem Grund und für wie lange wurde ein Ticketautomat vom Bahnhof entfernt (Geheimhaltung der betriebsinternen Information des Unternehmens). Es kann durchaus möglich sein, dass ein Ticketautomat z.B. fürUpgrade oder für die Reparatur (=Störung!) abgebaut wurde.
Solange die Strecke noch DB gehöft, und in diesem Fall ist es so, trägt allein die DB die Verantwortung für die Nutzung der Strecke.
Trotzdem vielen Dank an DB. Ich kenne jetzt die von DB erlaubte Vorgehensweise und werde natürlich so machen.
P.S. Die Seite Accesrail kenne ich sehr gut und benutzte das ständig, diese Seite kann leider in dem Falle nicht benutzt werden, weil hier wurde nach Prinzip von "Bahn-Tix" gehandelt und diese Tickets könnengrundsätzlich nicht woanders als an DB-Automaten gezogen werden. Und die Änderung dieser Sachlage von DB auch offensichtlich nicht geplant.
Nochmals vielen Dank an allen, die meine Frage beantwortet habe.

Sparflieger
Sparflieger

Sparflieger

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Halli An8

Ich befürchte, das gibt Schwierigkeiten, die Sie nicht haben wollen

Die Strecke gehört DB Netz , Betreiber ist aber anscheinend ein anderes EVU, dieses wird sich darauf berufen, dass es dort einen Automaten gibt und Sie einen Fahrschein bis zum Übergangsbahnhof zum Fernverkehr lösen müssen.

Haben Sie das TicketTicket mit einem Linienflug gebucht?

Ich bin in der Tourismus-/Flugbranche beschäftigt und kenne mich im Bereich Rail and Fly berufsbedibgt "ein wenig" aus

Wenn Sie aus für Sie nicht vertretbaren Gründen keine Möglichkeit haben, an das Ticket zu kommen ist da erst einmal Ihr Reisebüro an der Reihe.

Sparflieger
Sparflieger

Sparflieger

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo An8,

wer hat Ihnen die Info gegeben, dass Sie die Tickets grundsätzlich nicht über accesrail.com abrufen können? Gerade silche Fälle wie der Ihre ist einer der Gründe, warum n5an den Kunden diese Möglichkeit anbietet.

Haben Sie es denn jetzt versucht mit der Ticketnummet?

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo An8,

so wie wir dies lesen, haben Sie ein "Airline Rail&Fly". Diese sind immer als Online-Ticket über die von Sparflieger genannte Webadresse abrufbar.
Nutzen Sie als Erstes einen Zug der DB oder eines anderen Unternehmens? /ma