Frage beantwortet

Verspätung selbst verhindert

Bei meiner gebuchten Verbindung hatte der erste Zug >35 min Verspätung. Dadurch hätte ich den Anschluss verpasst und wäre >1h später angekommen.

Da die erste Strecke kurz war, habe ich mich mit dem Auto zum Anschlusszug bringen lassen und habe diesen auch bekommen.

Kann ich trotzdem die Verspätung geltend machen, die mit der Bahn eingetreten wäre?

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
13 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Woodstock
Woodstock

Woodstock

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nein, die Fahrgastrechte beziehen sich ausschließlich auf die Ankunft am Zielbahnhof.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (0)

0%

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Woodstock
Woodstock

Woodstock

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nein, die Fahrgastrechte beziehen sich ausschließlich auf die Ankunft am Zielbahnhof.