Frage beantwortet

Wir haben für unser Kind (14 Jahre) ein Online-Ticket gekauft. Sie hat allerdings keinen Ausweis. Was sollen wir machen?

Ist das Ticket trotzdem gültig? Wenn nein, wie können wir es stornieren?

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
2 / 100
Punkte

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (2)

Ja (2)

50%

50% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Hallo,
hat Ihr Kind einen Reisepass oder eine Bahncard? Diese würden auch zur Identifikation anerkannt werden. Tickets zum Flexpreis können Sie selbst stornieren. Bei sonstigen Fahrkarten (zum Beispiel Sparpreis), die Sie gerade erst gebucht haben, bitte sofort beim Online-Service anrufen. Vielleicht kann Ihnen hier aus Kulanz das Ticket kostenfrei storniert werden. Kontakt: 0180 6 10 11 11. Ansonsten würde das reguläre Stornierungsentgelt von 19 Euro erhoben werden. Manche Tickets, wie zum Beispiel Sparpreis-Aktion oder Ländertickets können normalerweise gar nicht storniert werden. Bei weiteren Fragen einfach melden.

Woodstock
Woodstock

Woodstock

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Kinder benötigen erst ab 16 Jahren ein Personaldokument, also kann Ihre Tochter unbesorgt mit dem Ticket fahren. Ideal wäre vielleicht ein Schülerausweis.

Woodstock
Woodstock

Woodstock

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das ist mir klar.

Woodstock
Woodstock

Woodstock

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Es ist doch klare Absicht der DB, das Nutzen der Sparpreise für alleinreisende Kinder zu sabotieren.
Ein Scheinangebot.

Bei Fahrkarten vom Automaten oder aus dem Reisezentrum benötigt man keine Identifikationskarte, da diese aufgrund des nur einmaligen Ausdrucks auf Sicherheitspapier nicht von mehreren Personen gleichzeitig verwendet werden können. Diese Karte wird übrigens auch bei Erwachsenen benötigt. Hier wird ganz bestimmt nichts "sabotiert".