Frage beantwortet

Online-Ticket mit falschen Namen gebucht

Hallo, ich habe zwei einzelne Online-Tickets gebucht, da es sich dabei einmal um eine Freifahrt für mich handelt und um ein Sparpreisticket für meinen Lebensgefährten. Allerdings habe ich nun festgestellt, dass auf dem Sparpreisticket auch mein Name aufgedruckt ist, statt dem meines Freundes. Mein Name steht nun auf beiden Tickets. Können wir das Ticket so trotzdem nutzen, da wir die Fahrt ja gemeinsam antreten?

JRose
JRose

JRose

Ebene
0
0 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nein, Ihr Freund darf das Ticket mit Ihrem Namen nicht nutzen, er benötigt ein auf seinen Namen ausgestelltes Ticket.
Wenn die Buchung gerade erst erfolgt ist, empfehle ich Ihnen, sich umgehend telefonisch mit den Online Service in Verbindung zu setzen.

Falls Sie das Ticket für Ihren Freund in der App buchen wollten: dort sind Einzel-Buchungen für Dritte grundsätzlich nicht möglich, das geht nur auf http://www.bahn.de.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (2)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nein, Ihr Freund darf das Ticket mit Ihrem Namen nicht nutzen, er benötigt ein auf seinen Namen ausgestelltes Ticket.
Wenn die Buchung gerade erst erfolgt ist, empfehle ich Ihnen, sich umgehend telefonisch mit den Online Service in Verbindung zu setzen.

Falls Sie das Ticket für Ihren Freund in der App buchen wollten: dort sind Einzel-Buchungen für Dritte grundsätzlich nicht möglich, das geht nur auf http://www.bahn.de.