Frage beantwortet

Keine Nightjet-Fahrkarten mehr online erhältlich?

Einen Fahrschein für NJ 401 von Hamburg Hbf nach Zürich HB für Juli konnte ich nicht buchen - zuerst wurde ich ausgeloggt, dann zu einer Maske "Internationale Buchung" weitergeleitet, schließlich:

"Es tut uns leid, wir können die von Ihnen gewählte Verbindung online nicht verkaufen. Tickets für Ihre Verbindung erhalten Sie in einem DB Reisezentrum, in einem Reisebüro mit DB-Lizenz oder wenden Sie sich an die Servicenummer der DB unter Tel. 0180 6 99 66 33. (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf)."

Ist das wirklich wahr - bleibt das so? Das Reisezentrum ist für mich als Pendler leider keine Option.

Wenn ja, dann kann die Deutsche Bahn mir auf einer Strecke, die zu 95% durch Deutschland verläuft, kein Angebot mehr machen. ICE 1. Klasse wäre aufgrund der Länge noch knapp tolerierbar, allerdings liegen die Preise für die einfache Fahrt mit BahnCard 25 First bei 150-250 Euro. Das ist doppelt so viel wie Flug oder Nachtzug (inkl. Bettwäsche und Frühstück).

Ich weiche nun bis auf weiteres zur SBB aus. Man muß sogar die EU "verlassen", um online Fahrkarten durch Deutschland zu kaufen. Wie zerstritten sind ÖBB und Deutsche Bahn dass hier alles komplizierter wird?

Bitte sagen Sie mir, dass alles gut wird.

soja15
soja15

soja15

Ebene
0
4 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Hallo soja15,
da die nightjet-Züge von den ÖBB betrieben werden, erfolgt auch der Fahrkartenvertrieb hauptsächlich durch diese. Eine Buchung ist hier möglich: http://www.oebb.at oder https://www.nightjet.com

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (3)

Ja (1)

25%

25% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten