Frage beantwortet

Warum nur Ticket per Post statt Online-Ticket?

Eben habe ich eine Fahrkarte in die Schweiz gekauft - als Online-Ticket. Die Rückfahrkarte - auf der selben Route - war leider nicht als Fahrkarte zum Selberausdrucken erhältlich, sondern nur per Post-Versand, das kostet 4,90!
Es gab nicht mal die Variante, dass man sich das Ticket vom DB-Automat abholt.
Ich finde das absurd und eine Unverschämtheit, dass mir hier fast 5 € aus der Tasche gezogen werden; wozu? - die Hinfahrt gab´s doch auch als Online-Ticket!

JunkerJörg
JunkerJörg

JunkerJörg

Ebene
0
59 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Der Hintergrund ist folgender:
Nicht überall im Ausland gibt es Fahrkartenscanner, die die Barcodes von deutschen Online-Tickets lesen können. Deshalb gibt es für einige Länder Onlinetickets nur in der Richtung Deutschland->Ausland. (Die Tickets sind dann schon gescannt, wenn der Reisende im Ausland ankommt.) Die Richtung Ausland->Deutschland ist nur als Online-Ticket möglich, wenn das Ticket auch im Ausland gescannt werden kann. (Man startet dann ja im Ausland mit einer "jungfräulichen" Fahrkarte.) Wenn Hin- und Rückfahrt auf einem Ticket sind, besteht das Problem nicht, da die Gültigkeit der Rückfahrt schon beim Scan der Hinfahrt geprüft wurde. Problematisch ist es also nur, wenn Hin- und Rückfahrt auf getrennten Tickets sind. Leider werden automatisch getrennte Tickets ausgestellt, wenn zwischen Hin- und Rückfahrt mehr als 4 Tage liegen.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (5)

Ja (4)

44%

44% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Sie bleiben vermutlich länger als 4 Tage in der Schweiz? In dem Fall gibt es nur getrennte Fahrkarten. Wenn Sie sich die Portokosten sparen wollen, gehen Sie entweder in ein Reisezentrum oder bestellen Sie telefonisch unter der Rufnummer 01806/996633. Dort kann man die bestellten Fahrkarten am Automat hinterlegen.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Der Hintergrund ist folgender:
Nicht überall im Ausland gibt es Fahrkartenscanner, die die Barcodes von deutschen Online-Tickets lesen können. Deshalb gibt es für einige Länder Onlinetickets nur in der Richtung Deutschland->Ausland. (Die Tickets sind dann schon gescannt, wenn der Reisende im Ausland ankommt.) Die Richtung Ausland->Deutschland ist nur als Online-Ticket möglich, wenn das Ticket auch im Ausland gescannt werden kann. (Man startet dann ja im Ausland mit einer "jungfräulichen" Fahrkarte.) Wenn Hin- und Rückfahrt auf einem Ticket sind, besteht das Problem nicht, da die Gültigkeit der Rückfahrt schon beim Scan der Hinfahrt geprüft wurde. Problematisch ist es also nur, wenn Hin- und Rückfahrt auf getrennten Tickets sind. Leider werden automatisch getrennte Tickets ausgestellt, wenn zwischen Hin- und Rückfahrt mehr als 4 Tage liegen.

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das Schweizer System ist schon seit Jahren mit dem der DB kompatibel.

Insofern kann die Antwort nicht so ganz nachvollziehen, höchstens bei Dpezislfällen wie der MGB, siehe "Zermatt" hier im Forum.

Ich habe übrigens für den 3.5. eine einfache Fahrt von Interlaken nach Lüttich problemlos als OnlineTicket gebucht (Grenzübertritt nach Belgien übrigens im NV).

JunkerJörg
JunkerJörg

JunkerJörg

Ebene
0
59 / 100
Punkte

Also ich muss hier eher Leo zustimmen - ich meine mich zu erinnern, Hin- und Rückfahrt bei Schweiz-Reisen schon öfter getrennt gebucht zu haben (auch schon Online-Fahrkarten aus Zermatt); Grund dafür ist (wie auch aktuell) nicht ein längerer Aufenthalt, sondern, dass ich mir im Gegensatz zur Hin- auf der Rückfahrt die 1. Klasse gönne.
Eben habe ich es noch einmal ausprobiert: Für eine Fahrt aus dem Engadin nach Berchtesgaden wurde mir ein Sparpreis-Online-Ticket angeboten -- mit der Schweiz an sich hat das also nichts zu tun.

Ein Grund könnte eventuell sein, dass ich einen Bus drin habe (aus Richtung Saas-Fee). Könnte es?

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ja, es liegt am Bus/Postauto.

Mal ab Visp (oder Brig) probieren, ab Stalden gibt es wegen der MGB wohl auch Problem!