Diese Frage wartet auf Beantwortung

Online Rückerstattung nicht möglich?

Ist zwar schön, daß man ein Zugticket online buchen, bezahlen und ausdrucken kann.

Nicht schön ist, daß man bei einem Totalausfall des gebuchten ICE alles mit Briefpost erledigen muß.

Sollte sich die Deutsche Bahn mal Gedanken machen...

ProfiBahnfahrer
ProfiBahnfahrer

ProfiBahnfahrer

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Antworten

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ich konnte das auch schon zeitnah im DB-Reisezentrum erledigen.

Hallo ProfiBahnfahrer,

bei Zugausfall erfolgt die Erstattung im Servicecenter Fahrgastrechte. Die Einreichung ist nur per Post mit dem Fahrgastrechteformular möglich. /ka

ProfiBahnfahrer
ProfiBahnfahrer

ProfiBahnfahrer

Ebene
0
21 / 100
Punkte

mir wurde am Bahnhof im Reisezentrum aber mitgeteilt, daß bei einer Online-Buchung die Erstattung nur mit dem mir überreichten Formular möglich ist...

Blender28
Blender28

Blender28

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wenn man ein ausgeducktes und vom Zugbegleiter abgestempeltes Ticket vorlegt, klappt die Bearbeitung auch im Reisezentrum.

ProfiBahnfahrer
ProfiBahnfahrer

ProfiBahnfahrer

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Dieses Formular nennt sich "Antrag Fahrpreiserstattung" - Gilt nur für Ticketbuchungen unter http://www.bahn.de

Muß man ausfüllen und auf eigene Portokosten an die DB Vertrieb GmbH Online-Vertrieb Postfach 10 02 47 in Karlsruhe verschicken.

Lt. Auskunft am Bahnhof ist dies bei allen PayPal-Zahlungen so.

Blender28
Blender28

Blender28

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Sie können das ausgefüllte Formular auch am Schalter abgeben und um Weiterleitung bitten.

Hallo ProfiBahnfahrer,

wie Blender28 schreibt können Sie es im DB Reisezentrum abgeben. Hier können Sie das Adressformular herunterladen und das Fahrgastrechte Formular kostenfrei versenden. /ka