Frage beantwortet

Wie kann ich die Erstattung einer Reservierung online vornehmen?

Guten Abend! Mein reservierter Platz befand sich in einem Wagen, der am Tag der Fahrt gestrichen nicht mitgeführt wurde. Da ich die Reservierung somit nicht nutzen konnte, möchte ich mir die Kosten gern erstatten lassen. Kann ich das irgendwo online tun (das Ticket samt Reservierung war auch online gekauft)? Da ich das Ticket selber ja genutzt habe, nur die Reservierung nicht, kann ich die Erstattung auf dem normalen Weg über die Bahn-Homepage unter "Meine Buchungen" nicht beantragen. Geht das trotzdem irgendwie online? Ich möchte ungern noch extra zum Bahnhof tigern und anstehen müssen. Die Sache an sich war schon ärgerlich genug.

RainerBerlin
RainerBerlin

RainerBerlin

Ebene
0
22 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Kundendialog, Bahncard-Service und Fahrkartenservice haben unterschiedliche Mailadressen und deshalb unterschiedliche Warteschlangen.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (2)

Ja (0)

0%

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Hallo RainerBerlin,

dies ist leider nicht möglich. Bitte kontaktieren Sie die Kollegen in einem DB Reisezentrum. Dort wird man Ihnen das Reservierungsentgelt auszahlen.

Gruß, Tino!

RainerBerlin
RainerBerlin

RainerBerlin

Ebene
0
22 / 100
Punkte

Hallo Tino,
danke für die fixe Antwort!
Hoffentlich kriegt die Bahn das Internet noch gebacken, ehe es rum ist *seufz*
Aber im Ernst: Das Fehlen der Wagen ist im System dokumentiert (es wurde auch auf der Anzeigetafel am Gleis angekündigt). Warum ist das nicht möglich, wenn eine Bitte um Erstattung der Kosten einer Reservierung für einen Platz in einem fehlenden Wagen eingereicht wird, diese einfach kundenfreundlich und schnell zu erstatten. Muss man da wirklich als Kunde noch ins (in Berlin meist überfüllte) Reisezentrum tigern, eine Nummer ziehen, warten, und dann noch ein Erstattungsformular ausfüllen. Da sind ja sogar die Bürgerämter effektiver.
Oder zielt das am Ende doch darauf ab, dass der Kunde auf die Erstattung der umsonst angelegten 4,50 € ob des immensen Aufwands verzichtet?
Mir ein Rätsel ...
Aber trotzdem noch mal danke für die Hilfe!
Gruß von Rainer

Bahnfrosch
Bahnfrosch

Bahnfrosch

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

>>Oder zielt das am Ende doch darauf ab, dass der Kunde auf die Erstattung der umsonst angelegten 4,50 € ob des immensen Aufwands verzichtet?<<

Sie haben es treffend erfasst. Ist echt schlimm.
Berlin ist ja noch in der relativen guten Position, dass dort einige Reisezentren vorhanden sind. Aber was machen Kunden auf dem Land, wo das Reisezentrum viele Kilometer weit in der Stadt ist und ein Busticket z.B. dahin ein Vielfaches des Erstattungsbetrages ausmacht?
Bei vielen wird m.M. zu Unrecht auf die Bahn geschimpft, aber dieser Fall hier? Servicewüste Deutsche Bahn oder eher mürbe machen der Kunden. :(

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Man kann es auch per Mail an fahrkartenservice@bahn.de versuchen.
Rechnen Sie aber mit einer Bearbeitungszeit von mehreren(!) Wochen.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo RainerBerlin,

die Community hat Ihnen hier bereits geantwortet.
Die Erstattung der Reservierung ist online über die Buchungsrückschau nicht möglich. Die Erstattung erfolgt in jedem DB Reisezentrum oder per Mail beim Kundendialog Fernverkehr: kundendialog@bahn.de /ka

franke22
franke22

franke22

Ebene
2
1590 / 2000
Punkte

@kabo
So ganz schlau werde ich aus den Reaktionszeiten des Mail-Kundendienstes nicht.
Seitens der DB wird immer betont, dass Anfragen chronologisch abgearbeitet werden.

Dazu passt überhaupt nicht, dass meine beiden letzten Anfragen (Kundendialog FV und BC-Service) innerhalb von 1,5 Tagen beantwortet wurden, man hier im Forum aber immer von wochenlanger Wartezeit liest.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Kundendialog, Bahncard-Service und Fahrkartenservice haben unterschiedliche Mailadressen und deshalb unterschiedliche Warteschlangen.