Diese Frage wartet auf Beantwortung

DB Navigator und zu früh fahrende Züge

Ich hatte vor einiger Zeit für gestern ein Sparpreis-Ticket mit Zugbindung von München Hirschgarten über München Hbf nach Karlsruhe Hbf mit dem IC 2262 gekauft.

Die Abfahrt des IC in München ist planmäßig um 16:47, was mir in der zum Ticket gehörigen Verbindung angezeigt wurde.
Als ich vormittags nochmal den Stand der Verbindung aktualisieren wollte (Ziehen auf dem Bildschirm nach unten) wurde mir unten als Status-Fehlermeldung "Unbekannter Fehler. (Index:0, Size: 0)" angezeigt. An dieser Fehlermeldung hat sich auch bis jetzt - einen Tag später - nichts geändert.

Da ich eher zufällig den Verspätungsalarm aktiviert hatte, bekam ich eine Stunde vor Abfahrt am Hirschgarten eine Mail mit dem Hinweis "Ihre gebuchte Fahrt konnte aufgrund von Fahrplanänderungen im aktuellen Fahrplan nicht gefunden werden."

Die Fahrplanänderung bestand darin, daß der Zug spontan nicht um 16:47, sondern bereits um 16:13 am Hbf in München abgefahren ist.

Ich muß zugeben, daß es vermutlich eher ein ungewöhnlicher UseCase ist, daß Züge zu früh sind oder zu früh abfahren, (Hier wurde der Zug über Donauwörth umgeleitet) aber wäre es nicht möglich, dem DB Navigator beizubringen, daß er auch die früher abfahrenden Züge wiederfindet und die Veränderung anzeigen kann? (-> Bugfix/Feature?)

Was hätte ich dann eigentlich noch mit meiner Fahrkarte anfangen können, wenn ich zur eigentlich vorgesehenen Abfahrtszeit am Bahnhof gestanden wäre, aber der Zug schon längst abgefahren ist?

Sollten Sie einen Screenshot von der Fehlermeldung benötigen, kann ich Ihnen gerne einen zukommen lassen. :-)

Sperrfahrt
Sperrfahrt

Sperrfahrt

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Elementarteilchen
Elementarteilchen

Elementarteilchen

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

In dem Fall sollte die Zugbindung eigentlich aufgehoben sein, und Sie dürfen mit der Fahrkarte jede beliebige andere Verbindung zum Ziel nehmen.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Was hätte ich dann eigentlich noch mit meiner Fahrkarte anfangen können, wenn ich zur eigentlich vorgesehenen Abfahrtszeit am Bahnhof gestanden wäre, aber der Zug schon längst abgefahren ist?"
-> Sie hätten einfach mit dem nächsten Zug fahren können.

Sie haben den 16:47-Zug gebucht, der 16:47-Zug ist nicht gefahren**, also stehen Ihnen die Fahrgastrechte zu - in diesem Fall also die Weiterfahrt mit dem nächstmöglichen Zug.

** dass der 16:47-Zug spontan durch den 16:13-Zug ersetzt wurde, ist für Ihre Fahrgastrechte irrelevant.

Hallo Sperrfahrt,

Sie haben hier ja schon korrekt die Antwort erhalten, dass Ihr Ticket dann einfach für den nächsten Zug gültig ist.

Ihren Wunsch nach der automatischen Aktualisierung der gebuchten Verbindung kann ich verstehen. Da dann aber niemand nachvollziehen kann, ob Ihnen Fahrgastrechte zustehen, würde sich das im Zweifel negativ für Sie auswirken. Anhand Ihrer gebuchten Verbindung (welche eben im DB Navigator nicht verändert wird) ist nachvollziehbar, dass Sie den Zug nicht aus Eigenverschulden verpassten und Ihre Zugbindung somit aufgehoben ist.

Im Falle einer Meldung durch den Verspätungsalarm, suchen Sie die Verbindung am besten über die Reiseauskunft. Von dort können Sie diese auch zu "Meine Reise" hinzufügen, um über Änderungen am Reisetag informiert zu bleiben. /ti