Diese Frage wartet auf Beantwortung

Bahncard-eCoupon selber einlösen, aber andere Person fahren lassen?

Guten Tag,

ich habe einen "Wiedersehen-macht-Freude-Bonus" in Höhe von 10€ als BahnCard-eCoupon erhalten und habe ihn über meinen Account selber eingelöst und bezahlt, lasse aber meine Mutter damit fahren (ohne BahnCard-Rabatt).

Bei der Online-Buchung ging das problemlos. Da ich aber nicht möchte, dass meine Mutter bei der Fahrt Probleme bekommt, wollte ich mich vergewissern, ob diese Form der eCoupon-Nutzung und somit auch die Buchung in Ordnung ist oder ob ich einen Fehler gemacht habe (aber hätte ich dann nicht eine Fehlermeldung bekommen müssen?).

Schon einmal vielen Dank für die Hilfe.

Viele Grüße,
Kristina

Acadia86
Acadia86

Acadia86

Ebene
0
31 / 100
Punkte

Antworten

Bahnfrosch
Bahnfrosch

Bahnfrosch

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Solange der Name ihrer Mutter auf dem Ticket steht und dabei ohne Eintrag einer Bahncard-Ermäßigung, ist alles o.k.
Und wenn sich der Bonus-Code in ihrem Konto einlösen lässt ist auch alles in Ordnung. Der Fahrkartenkontrolleur will nur ein gültiges Ticket haben. Mit was sie bezahlt haben, welche Rabattgutscheine sie dabei genutzt haben ist denen egal.

Acadia86
Acadia86

Acadia86

Ebene
0
31 / 100
Punkte

Schon mal vielen Dank für die schnelle Reaktion.

Auf der Rückseite steht u.a. "kann nur durch den Inhaber einer gültigen BahnCard eingelöst werden. Gilt persönlich, ist nicht übertragbar". Eingelöst habe habe ich ihn ja auch selber über meinen Account d.h. den Code selber habe ich auch nicht weitergegeben. Das ich die Fahrt selber antreten muss, habe ich dort nicht gelesen.

Acadia86
Acadia86

Acadia86

Ebene
0
31 / 100
Punkte

Meine Mutter ist als Reisende eingetragen (ohne BahnCard-Rabatt).

Acadia86
Acadia86

Acadia86

Ebene
0
31 / 100
Punkte

Vielen herzlichen Dank für die Hilfe :)