Diese Frage wartet auf Beantwortung

BC 50 Sparpreiskontingent?

Hallo,

ich besitze seit langer Zeit eine BC25, die noch bis Oktober läuft.

Ich bin aber momentan am Überlegen, evtl. ein "Upgrade" durchzuführen (BC 50 kaufen und dann die BC 25 zurückgeben, wodurch ich einen Teilbetrag der BC 25 zurückbekommen würde).

Ich weiß jedoch auch, dass es für die BC 50 bis Ende 2017 (als die 25 % Rabatt nur auf reine FV-Sparpreise gab) ein gesondertes Sparpreiskontingent gab, wodurch man z.B. für Nürnberg-Frankfurt mit der BC 25 bessere Sparpreise erzielte, als mit der BC 50.

Jetzt habe ich versucht das ganze mal nachzustellen und konnte auf den ersten Blick keine Unterschiede mehr festmachen. Trotzdem würde mich insbesondere eine offizielle Aussage interessieren, dass es tatsächlich keine Unterschiede bei der Verfügbarkeit von inerdeutschen Sparpreisen mehr gibt.

Viele Grüße

franke22
franke22

franke22

Ebene
3
2561 / 5000
Punkte

Antworten

Hallo franke22,

beim Sparpreis erhalten Sie mit der BahnCard 25, als auch mit der BahnCard 50 einen Rabatt in Höhe von 25%. Es gibt hier keine gesonderten Kontingente für die jeweilige BahnCard.
Der Umtausch der BahnCard 25 in eine BahnCard 50 ist möglich. Sofern der Restwert der zurückgegebenen Karte 15 Euro beträgt, wird der Betrag erstattet. Beträge unter 15 Euro werden nicht mehr erstattet. /ka

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@DB /ka
Das ist sehr interessant.

a) Denn zur Frage, ob es gesonderte Kontingente für BC25-Sparpreis und BC50-Sparpreis gibt, gab es in der Vergangenheit unterschiedliche Antworten:
https://community.bahn.de/questions/1472755-sparpreis-kon...
https://community.bahn.de/questions/1437006-weniger-sparp...
https://community.bahn.de/questions/1472755-sparpreis-kon...

b) Der Kunde hat eine BC25 und kauft einen Sparpreis mit BC25-Rabatt für einen Tag in der Zukunft. Auf dem Ticket steht "Erwachsene 1 mit 1 BC25". Nun tauscht der Kunde zwischenzeitlich die BC25 gegen eine BC50 ein. Zum Zeitpunkt der Fahrt kann der Kunde keine BC25 mehr vorzeigen, sondern "nur" eine BC50. Hier in dieser Community wurde immer behauptet, dass der Kunde dann ein Problem hat, weil er genau die Bahncard vorzeigen muss, die auf dem Ticket steht (also eine BC25).
Ist Ihre Antwort so zu verstehen, dass sich das geändert hat?

FloriB
FloriB

FloriB

Ebene
3
2392 / 5000
Punkte

aber im Inland gibt es keine Unterschiede bei den Kontingenten. Wenn es Unterschiede gäbe, würde das in den Beförderungsbedingungen stehen.
Wobei es wirklich Interessant ist was passiert, wenn man ein Sparpreis mit BC25 erwirbt und danach ein Upgrade aus BC50 erwirbt, auf der Fahrkarte steht ja BC25 und im Zug wird dann eine BC50 vorgezeigt. Wobei das egtl keine Probleme machen sollte. Da man etwas höherwertiges erwirbt hat und die Ermäßigung beim Sparpreis ebenfalls 25% ist.

Hallo kabo,

seit dem 10.Dezember 2017 erhalten auch die BahnCard 50 Inhaber den Rabatt von 25% aus Sparpreise, wenn im Vor- und/oder Nachlauf Züge des Nahverkehrs genutzt werden. Beide BahnCards greifen auf das gleiche, allgemeine Sparpreis Kontingent zu. Es gibt keine gesonderten Kontingente für BahnCard 25 und BahnCard 50.
Bei der Kontrolle im Zug muss die BahnCard vorgezeigt werden , welche auf der Fahrkarte angegeben wurde. /ka

FloriB
FloriB

FloriB

Ebene
3
2392 / 5000
Punkte

dachte es geht hier nur um Sparpreise :D
mit Fernverkehr, Zugbindung, 19€ Erstattungsentgelt und so

franke22
franke22

franke22

Ebene
3
2561 / 5000
Punkte

@DB:
Danke für Ihre Antwort. ich glaube Ihnen dann mal soweit und werde mir wohl in Kürze eine BC 50 zulegen. Falls ich irgendwann doch mal auf ein anderes Kontingent stoßen werde, melde ich mich ;-) Bis zum Fahrplanwechsel gab es jedoch definitiv getrennte Kontingente, habe es selbst ausprobiert und es ist ja auch im von kabo verlinkten Thread von der DB bestätigt worden.

Fragen: Wenn ich die BC 50 im Reisezentrum kaufe, erhalte ich dann auch eine vorläufige BC, wie beim Onlinekauf? Und ist der richtige Weg zum "Upgrade", dass ich mich nach dem Erwerb der BC50 per Mail an den BC-Service wende und um Kündigung der BC25 bitte, und ich dann aufgefordert werde, die BC25 zurückzuschicken? Wie läuft es mit den Bonuspunkten, werden diese automatisch richtig mit dem neuen BC 50 Abo verknüpft?

@kabo:
Meine Frage zielte tatsächlich auf a) ab. Dass man zum Fahrschein auch wirklich die BC dabei haben muss, die auf dem Ticket steht, war mir schon bewusst.

@Woodstock:
Auch das war mir bewusst, den Rabatt auf den deutschen Streckenanteil bei Sparpreisen Europa gibt es nur mit der BC 25, außer nach Tschechien (dort wohl auch mit BC50). Das Ostseeticket betrifft mich nicht, allerdings würde mich interessieren, welche Unterschiede im Inland dir noch so einfallen?

Hallo franke22 ,

stimmt, die BahnCard 50 hatte bis zum Fahrplanwechsel (10.12.2017) ein eigenes Sparpreiskontingent und galt auch nur im Fernverkehr. Die Konditionen wurden aber entsprechend angepasst.
Wenn Sie die BahnCard 50 im DB Reisezentrum gleich bezahlen, dann wird Ihnen auch eine vorläufige BahnCard ausgestellt. Sie können dort auch gleich die Kündigung für die BahnCard 25 mit der Karte zusammen abgeben. Die Kollegen leiten es dann an den BahnCard-Service weiter.
Bitte geben Sie bei der Bestellung auch die bisherige BahnCard-Nummer mit an, dann werden die bisher gesammelten Punkte auf die neue Karte übernommen. /ni

franke22
franke22

franke22

Ebene
3
2561 / 5000
Punkte

@ DB /ni
Danke für Ihre Antwort und ein schönes Wochenende :-)