Frage beantwortet

Zugbindung in ausreserviertem Zug?

Ich habe ein Ticket mit Zugbindung für einen mittlerweile ausreservierten Zug. Nun kann einerseits die Mitfahrt nicht garantiert werden, andererseits besteht Zugbindung. Wie ist dieses Dilemma zu lösen? Muss ich es darauf ankommen lassen und im Fall des Falles auf den nächsten freien Zug warten, oder kann ich auf einen früheren Zug ausweichen?

Christoph27
Christoph27

Christoph27

Ebene
0
0 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Bahnfrosch
Bahnfrosch

Bahnfrosch

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Die Zugbindung wird erst aufgehoben, wenn sie definitiv nicht mehr mitfahren dürfen, was der Zugchef vor Ort entscheidet. Ausreserviert heißt erstmal nur, dass alle Plätze besetzt sind. Das heißt aber noch lange nicht, dass sie nicht mitfahren können. Bis das passiert, muss der Zug schon ganz schön voll sein mit stehenden Kunden.
Sollten sie keinen Sitzplatz reserviert haben, müssen sie halt stehen. Das ist halt das Risiko, wenn man 4,50 Euro für die Reservierung sparen will.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Bahnfrosch
Bahnfrosch

Bahnfrosch

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Die Zugbindung wird erst aufgehoben, wenn sie definitiv nicht mehr mitfahren dürfen, was der Zugchef vor Ort entscheidet. Ausreserviert heißt erstmal nur, dass alle Plätze besetzt sind. Das heißt aber noch lange nicht, dass sie nicht mitfahren können. Bis das passiert, muss der Zug schon ganz schön voll sein mit stehenden Kunden.
Sollten sie keinen Sitzplatz reserviert haben, müssen sie halt stehen. Das ist halt das Risiko, wenn man 4,50 Euro für die Reservierung sparen will.