Diese Frage wartet auf Beantwortung

DB Navigator optional ohne Google-Abhängigkeit?

Als Ergänzung zu https://community.bahn.de/questions/1608963-nutzung-db-navigator-ohne-google-play-dienste hier der Heise-Artikel vom 26.03.2018: https://www.heise.de/newsticker/meldung/Google-Dienste-la.... Lesenswert sind diese Benutzer-Kommentare:

https://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/G... Hier wird angemerkt, dass Custom-ROMS derzeit der einzige Weg sind, um ein Smartphone über die Hersteller definierte Lebensdauer sicher zu halten. Das ist auch aus Umweltschutzaspekten wichtig. Je länger ein Elektronik-Gerät genutzt werden kann, desto besser.
• Darunter steht noch: "Hier eine kurze Übersicht über die Inhalte der Akte, die Google über einen Menschen anlegt: https://twitter.com/iamdylancurran/status/977559925680467...;
• Hier wird auf Alternativen hingewiesen: https://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/G...

Die DB Navigator App selbst untersteht europäischem Datenschutzrecht und wird sich daher entsprechend vorbildlich verhalten. Doch wenn der darunterliegende Plattform-Anbieter nicht mitspielt, hilft das dem Nutzer leider wenig (siehe auch https://de.wikipedia.org/wiki/Informationelle_Selbstbesti...).

Der Thread https://community.bahn.de/questions/1420108-db-navigator-fur-android-apk-download wurde bereits geschlossen. Im letzten Beitrag von vme8ujo9 wurde erwähnt, dass sein ÖPNV-Verbund inzwischen eine regione Android-Nahverkehrs-APP herausgibt, die ohne Google auskommt. Es ist gut konkrete Beispiele zu haben, die zeigen wie das Recht auf informationelle Selbstbestimmung durch App-Anbieter ganz praktisch unterstützt werden kann. Mich würde daher interessieren, um welche App es dabei genau handelt.

g22
g22

g22

Ebene
0
87 / 100
Punkte

Antworten