Diese Frage wartet auf Beantwortung

Kann man eine Verbindung bis zu einem Halt zu buchen, allerdings dann einen Zug verwenden der nicht dort hält?

Ich fahre regelmäßig von Regensburg nach München Hbf, habe allerdings zusätzlich zu einer Bahncard 50 noch ein Semsterticket für das Münchner Gesamtnetz. Das Semesterticket gilt bis zum Halt Moosburg, weshalb es für mich am Günstigsten ist, nur den Flexpreis für die Strecke von Regensburg nach Moosburg zu buchen.
Oft gibt es, allerdings nur Zugverbindungen, die zwar über Moosburg fahren, aber nicht dort halten.
Ist es demnach dann möglich, den Flexpreis für die Strecke von Regensburg nach Moosburg zu zahlen, aber schlussendlich einen Zug zu verwenden, der zwar über Moosburg fährt, allerdings nicht dort hält?

122
122

122

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Blender28
Blender28

Blender28

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das ist kein Problem.

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

SO? Das Semesertisvcket ist doch ein spezielles MVV-Ticket!

Und was ist in Richtung Augsburg? Da müßte dann ja auch ein AVV-Ticket ab Mammendorf in Ergänzung zum MVV- hier: Semester-Ticket ausreichen, oder? Schön wär's ja...

Leo hat Recht. Laut den Bestimmungen des MVV gilt das Semesterticket im einbrechenden Verkehr (von Bahnhöfen außerhalb des Verbundgebiets in das Verbundgebiet) ab dem ersten Haltebahnhof. Dies bedeutet also, wenn der Zug nicht in Moosburg hält, dann ist ein Ticket von Regensburg bis Moosburg nicht ausreichend. Es wird eine Fahrkarte bis zum ersten Haltebahnhof im MVV-Verbundgebiet benötigt.  

Vielen Dank an Leo für die Aufklärung. /ki

Blender28
Blender28

Blender28

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wenn ich den oder die Fragesteller/in richtig verstanden habe, fährt er oder sie regelmäßig nach Regensburg und nicht nach Augsburg. In dem Fall genügt ein Flexticket mit Bahncard-Rabatt von Regensburg nach Moosburg. Damit ist die Frage ausreichend beantwortet. Alles andere ist off topic.

Blender28
Blender28

Blender28

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Vielen Dank für die Ergänzung. Dann muss wohl, bis auf wenige Ausnahmen, zusätzlich in Landshut umgestiegen werden.