Frage beantwortet

Erstattung für Zugausfälle nach Leipzig am 17. März 2018?

Hallo,

wir hatten für den 17. März 2018 eine ICE-Fahrt von Berlin nach Leipzig und wieder zurück gebucht. Aufgrund des Wetter-/Bahnchaos endete der Zug an diesem Tag in Wittenberg. Nach langer Wartezeit fuhren wir gezwungenermaßen mit einem anderen Zug von Wittenberg nach Berlin zurück (Zug-Nr. hierfür leider nicht notiert). Aufgrund der extremen Wartezeiten haben wir keinen Erstattungsanspruch im DB-Zentrum vor Ort gestellt... möchten dies nun aber nachholen. Das Formular haben wir gefunden, allerdings fehlen uns z.B. die Daten der ersatzweisen Rückfahrt... Wie hoch wäre die Erstattung? (wir hatten ja Hin- und Rückfahrt nach Leipzig gebucht, die so eben nicht stattfand...)

Danke
MfG
Ev

mapflue
mapflue

mapflue

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Bahnfrosch
Bahnfrosch

Bahnfrosch

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Da sie die Reise abgebrochen haben und zurückgefahren sind, ist es nicht ganz so schlimm, dass sie den Zug nicht mehr wissen. Schreiben sie halt eine kleine Notiz dazu.
Wenn alles richtig bearbeitet wird, müssten sie den vollen Kaufpreis für Hin- und Rückfahrt erstattet bekommen, sofern alles auf einem Ticket ist.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Bahnfrosch
Bahnfrosch

Bahnfrosch

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Da sie die Reise abgebrochen haben und zurückgefahren sind, ist es nicht ganz so schlimm, dass sie den Zug nicht mehr wissen. Schreiben sie halt eine kleine Notiz dazu.
Wenn alles richtig bearbeitet wird, müssten sie den vollen Kaufpreis für Hin- und Rückfahrt erstattet bekommen, sofern alles auf einem Ticket ist.