Frage beantwortet

Tickets für vier Personen. Kann man die Reise auch ohne den auf dem Ticket namentlich erwähnten antreten?

Guten Tag,
wir haben mit vier Personen Spartickets gebucht. Der "Hauptfahrer" kann die Hinreise jedoch nicht mit antreten und hat ein ICE Ticket für eine spätere Abfahrt, am selben Tag, gebucht. Die Rückreise treten wieder alle zusammen an. Können die drei auch ohne den Hauptfahrer die Hinreise antreten? Wenn nicht, was kann man in diesem Falle tun? Die Bahn macht mobil! Oder etwa doch nicht?

DMMD
DMMD

DMMD

Ebene
0
11 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Einzige Möglichkeit ist stornieren und neu buchen, das Ticket ist ohne den Inhaber nicht gültig.
Hierzu gibt es bereits diverse Fragen, einfach mal die Suchfunktion benutzen.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (2)

Ja (0)

0%

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Einzige Möglichkeit ist stornieren und neu buchen, das Ticket ist ohne den Inhaber nicht gültig.
Hierzu gibt es bereits diverse Fragen, einfach mal die Suchfunktion benutzen.

DMMD
DMMD

DMMD

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Wie kann ein Unternehmen wie die Deutsche Bahn nur solch kundenunfreundliche Ticketbedingungen haben und dermaßen kundenunfreundlich handeln?
Eine Person kann die Reise nicht antreten und die Tickets für drei weitere Personen verlieren ihre Gültigkeit??!!!
Die Bahn macht mobil! Oder etwa doch nicht?

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Man kann uns Kunden wirklich nur empfehlen, dass wir uns VOR der Buchung ausführlich über die Tücken der (vor allem) Online-Sparpreis-Buchungen informieren.

Auch hier in der Community ist dieses (von mir ebenfalls als extrem kundenunfreundlich empfundene) Procedere beim Ausfall des namentlich genannten Hauptreisenden immer wieder Thema. Niemandem (außer vielleicht dem ein oder anderen dogmatischen Bahnmitarbeiter) leuchtet ein, warum nicht wenigstens ein zweiter Reisender namentlich genannt werden kann.

Bei der Buchung von Gruppenreisen zum Sparpreis kann man den Kunden eigentlich nur empfehlen, dies am Schalter zu machen. Bei den nicht-personalisierten Tickets gibt es dieses Problem nicht.