Diese Frage wartet auf Beantwortung

Besteht meine Reiseverbindung jetzt oder nicht?

Hallo,

ich habe für Sonntag folgende Reiseverbindung (Zugbindung) auf meinem Online-Ticket stehen:

Vlotho ab 14:59 NWB82973
Elze(Han) an 15:53
Elze(Han) ab 15:58 ME 82822
Hannover Hbf an 16:23
Hannover Hbf ab 16:37 IC 2047
Leipzig Hbf an 19:19
Leipzig Hbf ab 20:20 RE 27780
Chemnitz Hbf an 21:25

Die DB Reiseauskunft zeigt mir diese Verbindung nicht mehr an. Wenn ich allerdings auf der Homepage der NWB mir eine Verbindung für Sonntag anfordere, wird mir die Fahrt um 14:59 als Möglichkeit angezeigt. Auch die Weiterfahrt mit dem ME ist laut Auskunft der Metronom-Homepage ab 15:58 möglich. Worauf kann ich mich jetzt verlassen?

Danke!

Katja

zeka
zeka

zeka

Ebene
1
168 / 750
Punkte

Antworten

Sparflieger
Sparflieger

Sparflieger

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wenn Sie Elze unter via angeben, wird die Verbindung angezeigt.

Es gibt eine um 3Minuten schnellere Verbindung über Herford, die wegen det kürzeren Reisezeit angezeigt wird

zeka
zeka

zeka

Ebene
1
168 / 750
Punkte

Danke für die schnelle Antwort! Dann werde ich bei dem geplanten Reiseverlauf bleiben, weil ich sonst Sorge hätte, im ICE von Herford nach Hannover Stress zu bekommen, weil ich mich nicht an meine Zugbindung gehalten habe, die ich ja hätte nutzen können.

@ DB: Wie verhält es sich in diesem Fall? In der "normalen" Reiseauskunft wird mir die Verbindung 14:59-21:25 nicht mehr angezeigt. Ich gehe also davon aus, dass es a) diese Verbindung nicht mehr gibt und b) die Zugbindung damit aufgehoben ist. Mich in Sicherheit wiegend benutze ich den ICE 941/1051 ab Herford bis Hannover und erlebe dort dann eine böse Überraschung?!
Es kann ja wohl keiner von mir verlangen, mich im Vorfeld ausgiebig darüber zu informieren, ob meine ursprüngliche und auf dem Ticket vermerkte Verbindung nun doch noch exisiert oder nicht und ich mich an die Zugbindung halten muss oder eben nicht?
Andererseits besteht die Verbindung, ich hätte sie problemlos nutzen und mich an die Zugbindung halten können - als mögliches Argument vom Personal im ICE 941/1051?!

(Wegen 3 Minuten so eine Verwirrung zu stiften?!?! Abgesehen davon, wusste man bei der DB wohl am 05.02. noch nichts von dieser "schnelleren" Verbindung oder warum wurde sie mir damals nicht angezeigt? Muss frau alles nicht verstehen...)

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo zeka,

wenn Ihnen in der Reiseauskunft Ihre ursprünglich gebuchte Verbindung nicht mehr angezeigt wird, können Sie die nun angezeigte Verbindung für Ihre Reise nutzen. Ich empfehle Ihnen, einen Ausdruck von der nun angezeigten Verbindung mitzunehmen. /ka

kirroyal
kirroyal

kirroyal

Ebene
2
1995 / 2000
Punkte

@DB: Das würde ich gerne nochmal hinterfragen. Im hier geschilderten Fall geht es nämlich nicht darum, dass die ursprünglich gebuchte Verbindung nicht mehr existiert (siehe oben, man muss "nur" Elze als Via eingeben), sondern dass aufgrund einer Fahrplanänderung eine neue, um drei Minuten schnellere Verbindung angezeigt wird, welche von der Reiseauskunft bevorzugt wird. Konkret liegt es daran, dass der ICE 941 baustellenbedingt einen zusätzlichen Halt in Herford erhalten hat und dadurch an bestimmten Tagen eine neue Umsteigemöglichkeit entsteht. Dabei muss aber von Vlotho bis Herford ein Bus genutzt werden, der nicht im Fahrpreis enthalten ist. Ich bezweifle, dass in diesem Fall die Zugbindung aufgehoben wird.

Sparflieger
Sparflieger

Sparflieger

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@DB

Das resultiert ja nicht aus irgendwelchen Fahrplanänderungen wegen Bauarbeiten oder ähnlichem. Es gibt jetzt eine neue Verbindung , die wahnsinnige 3 Minuten schneller ist, wobei es die alte Verbindung weiterhin gibt,.

Ich denke, dass Katja den Bus zahlen muss und zumindest Stress im ICE bekommen wird, wenn sie diese verbindung nutzt, wahrscheinlicher noch ist, das sie nachzahlen muss, zumal dieser Weg dann durch die Wegevorschrift nicht abgedeckt sein sollte.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo kirroyal,

ich habe mir die Verbindung heute früh angesehen, da war der Bus noch nicht hinterlegt. Bei der Abfrage auf http://www.bahn.de wird eine Verbindung mit Bus bis Herford angeboten. Allerdings muss bei dieser Verbindung der Bus bei Benutzung gezahlt werden.
Entfernt man in der Verkehrsmittelauswahl den Bus, wird die Verbindung Vlotho/ Löhne / Herford mit dem Nahverkehr angezeigt. Da es sich bei der nun angezeigten Verbindung um eine Fahrplanänderung (IC ab Herford statt Hannover) handelt, kann der Reisende mit seiner ursprünglich gebuchten Fahrkarte diese Verbindung nutzen. /ka

zeka
zeka

zeka

Ebene
1
168 / 750
Punkte

@ DB/ka: Die Verbindung mit dem Bus gab es schon mindestens seit gestern abend, weil ich da von meiner angeblich nicht mehr existenten Verbindung, dafür der neuen Bus-ICE-Verbindung erfahren habe...
Der IC 2047 hielt wohl bei meiner Buchung am 05.02. noch nicht in Herford oder warum wurde mir da nicht schon die Verbindung Vlotho-Löhne-Herford-Leipzig-Chemnitz angezeigt (die mir immerhin 2 Minuten Fahrtzeit gegenüber Umstieg in Elze(Han) erspart)?

Was für mich trotzdem noch unklar ist: Meine Verbindung mit den entsprechenden Zugbindungen gibt es. Die Bahn zeigt mir aber jetzt eine schnellere Verbindung an und ich bekomme die Information von DB/ka, dass
a) dadurch die Zugbindung aufgehoben sei und
b) ich durch das Entfernen bestimmter Verkehrsmittel mir noch weitere beliebige Fahrt- und Umsteigekombinationen zusammen basteln kann (und die ursprüngliche Zugbindung damit auch aufgehoben ist).
Heißt das dann für die Zukunft, dass ich mir einfach nach einem Ticketkauf mit Zugbindung durch "Via" und/oder "keine Bimmelbahn" und/oder "Umsteigezeiten anpassen" neue Verbindungen zusammenstelle und den Ausdruck dann im ICE vorlege als "Beweis", dass es meine eigentliche Verbindung nicht mehr gibt?!?
Weil die ohne-Bus-Variante zeigt mir die "normale" (unveränderte) Fahrplanauskunft ja gar nicht an?! Und trotzdem sagt DB/ka, ich könne diese Verbindung nutzen, Zugbindung ist aufgehoben. (Wobei Zugbindung ja nur IC/ICE betrifft und ich im Vorfeld des IC 2047 ob nun ab Herford oder Hannover ja so oder so nur NV fahre. Aber trotzdem ist das für mich nicht nachvollziehbar.)

[Auf die Ideen "Via" oder "Bus als Verkehrsmittel entfernen" muss man (selbst als relativ oft DB-Fahrerin und studiertes Menschlein) erstmal kommen... Aber man lernt eben nie aus.]

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Die Verbindung existiert noch genau so wie gebucht. Die Zugbindung kann hier also nicht aufgehoben werden. Wenn Sie Elze (Han) und Hannover als Zwischenhalte eingeben, bekommen Sie die Verbindung wie gebucht angezeigt. 

Die Zugbindung hebt sich übrigens nicht auf, wenn Sie eine schnellere Verbindung als ursprünglich gebucht angezeigt bekommen. Nur wenn es Änderungen bei Ihrer Zugverbindung gibt, kann auch die Zugbindung aufgehoben werden. /ti

zeka
zeka

zeka

Ebene
1
168 / 750
Punkte

"Die Verbindung existiert noch genau so wie gebucht. Die Zugbindung kann hier also nicht aufgehoben werden." - Danke @ /ti. Das bestätigt meine Vermutung und wirft gleichzeitig die Frage auf, warum ich von DB/ka 2x eine andere Antwort bekommen habe.... (Im "Dialog Team der DB" ist /ka übrigens nicht zu finden. Ist wohl ein namenloser Praktikant, der Keine Ahnung (ka eben) hat? Sorry, aber die ganze Sache ärgert mich einfach.)

Und gleichzeitig bin ich weiter irritiert, wie aktiv man als Kunde werden muss, um auf Nummer sicher zu gehen. ICH habe mich darum bemüht, herauszubekommen, ob es die Verbindung noch gibt oder nicht. (Auch nur deswegen, weil ich stutzig wurde, dass 13:59 und 15:59 die NWB fährt und ausgerechnet 14:49 nicht mehr fahren soll...) ICH habe mich informiert, ob die Zugbindung nun noch besteht oder nicht. Wenn ICH Elze (Han) als Zwischenhalt eingebe, wird mir die ursprüngliche Verbindung angezeigt. (Was mir aber völlig egal ist, wo ich umsteige, weil ich einen Zwischenhalt im eigentliche Sinne ja gar nicht will/brauche. Und ja auch nur notwendig ist, um die ursprüngliche Verbindung angezeigt zu bekommen...)

@ DB: Was wäre denn gewesen, ich hätte all dies nicht getan und wäre, so wie mir die DB Fahrplanauskunft als neue Verbindung um diese Uhrzeit anzeigt, am Sonntag in den (extra zu bezahlenden) Bus nach Herford und dort in den ICE 941 eingestiegen?
Zumal die Antwort der Bahn war (und wo ich davon ausgehe, dass ich mich darauf verlassen kann, was ein autorisierter, im Gegensatz zu einem normalen User, sagt):
"wenn Ihnen in der Reiseauskunft Ihre ursprünglich gebuchte Verbindung nicht mehr angezeigt wird, können Sie die nun angezeigte Verbindung für Ihre Reise nutzen".

Danke für's Aufklären. Denn auf einen Selbstversuch möchte ich es nicht ankommen lassen.... (Es ärgert mich eh schon, dass ich 2 Tage vor Reiseantritt das Ticket für 15 Euro weniger bekommen hätte als damals Anfang Februar (jeweils Sparpreis mit BC25)... Auch hier habe ich durch die Community viel dazugelernt...)

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Ich muss das einmal klären lassen. /ki

zeka
zeka

zeka

Ebene
1
168 / 750
Punkte

@ DB/ki: Gibt es schon ein Ergebnis?

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo zeka,

nein, es gibt noch keine Rückmeldung. /ka

zeka
zeka

zeka

Ebene
1
168 / 750
Punkte

Ab wann ist denn mit einer Antwort zu rechnen?

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo zeka,

sofern es eine Rückmeldung vom Fachbereich gibt, werden wir Sie informieren. /ka

zeka
zeka

zeka

Ebene
1
168 / 750
Punkte

"sofern es eine Rückmeldung vom Fachbereich gibt"

Was heißt "sofern"?!
Ich hätte gern eine Antwort, da ich demnächst wieder mit Sparpreis/Zugbindung und mehreren Umstiegen unterwegs bin und vorher gern wissen möchte, welche Pflichten ich als Kundin habe, im Vorfeld einer Fahrt intensiv durch Eingabe von "via"(s) und/oder dem Ausschluß bestimmter Transportmittel (wie z.B. einem Bus, der extra zu bezahlen wäre) nachzuforschen, ob die ursprüngliche Verbindung irgendwie noch bestehen könnte und somit meine Zugbindung ihre Gültigkeit behält oder der ursprüngliche Verlauf durch Bauarbeiten/Umleitungen etc. tatsächlich nicht mehr möglich und die Zugbindung daher aufgehoben ist.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Ich denke, dass meine Kollegin hier sobald meinte und nicht sofern.

Bis dahin kann ich aber erst einmal nur davon ausgehen, was in den Beförderungsbedingungen und Fahrgastrechten steht. Wenn Ihre Verbindung besteht, sind Sie auch an diese gebunden. Bei aktiviertem Verspätungsalarm etwa, erhalten Sie auch eine Information, wenn sich an Ihrer Verbindung etwas ändert. /ti