Diese Frage wartet auf Beantwortung

Widersprüchliche Anagen über die Gültigkeit der Monatskarte

Welchen Angaben darf ich glauben?

https://www.bahn.de/p/view/angebot/pendler/fern-und-nahve...
hier steht:
"Gilt einen Monat lang und über den letzten Geltungstag hinaus bis 12.00 Uhr des folgenden Werktages"

Will ich aber über die Reiseauskunft die Monatskarte buchen steht da:
"...jeweils ab dem Monatsersten bis zum Betriebsschluss (3 Uhr nachts) des ersten Werktages im Folgemonat...."

https://reiseauskunft.bahn.de/bin/query.exe/dn?ld=42251&a...;

ActionJackson
ActionJackson

ActionJackson

Ebene
0
34 / 100
Punkte

Antworten

Rolf
Rolf

Rolf

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Der Unterschied kommt daher, dass es sich um zwei unterschiedliche Angebote handelt.
Der erste Link bezieht sich auf Monatskarten des DB-Tarifs, der zweite auf VRS-Monatstickets.

https://www.vrsinfo.de/tickets/tickets-fuer-regelmaessige...

ActionJackson
ActionJackson

ActionJackson

Ebene
0
34 / 100
Punkte

Nein das zweite ist auch ein Angebot der DB.

reiseauskunft.bahn.de

ActionJackson
ActionJackson

ActionJackson

Ebene
0
34 / 100
Punkte

Ich habe heute die Kontrolleure in der Bahn gefragt. Alle sagten dass ALLE Monatskarten nur bis 12:00 Uhr des folgenden Werktages gelten.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo ActionJackson,

welche Strecke haben Sie in der Reiseauskunft angefragt? /ka

Beförderungsbedingungen der DB:
6. Geltungsdauer
Zeitkarten gelten bis 12.00 Uhr des auf den letzten Geltungstag folgenden Werktages. Ist der
letzte Geltungstag ein Samstag, gelten die Karten bis Montag 12.00 Uhr. Schülerzeitkarten
sind längstens bis zum Ablauf der Geltungsdauer der Berechtigungskarte gültig.
Schülermonatskarten werden nur für einen Kalendermonat, Schülerwochenkarten nur für
eine Kalenderwoche ausgegeben.
Übergangs- und Umwegfahrkarten gelten nur an dem auf der Fahrkarte angegebenen
Geltungstag.

Und hier die VRR Version als Beispiel für das Ticket 1000, die anderen Monatstickets sind von der Geltungsdauer identisch:
Das Ticket1000 gilt als Fahrberechtigung im angegebenen Monat oder bei Chipkarten bis zur
Beendigung des Abonnements für beliebig häufige Fahrten im angegebenen originären Geltungsbereich.
Es gilt weiterhin als Fahrberechtigung bei Monatskarten vom letzten Werktag
des Vormonats bis zum Betriebsschluss des ersten Werktags des Folgemonats; ist dieser
Werktag ein Samstag, so gilt das Ticket1000 bis zum Betriebsschluss des nächsten Werktags

Wenn ein VRR Ticket von der DB vertrieben wird bleibt es trotzdem ein VRR-Ticket.

ActionJackson
ActionJackson

ActionJackson

Ebene
0
34 / 100
Punkte

Woodstock:
"Wenn ein VRR Ticket von der DB vertrieben wird bleibt es trotzdem ein VRR-Ticket."

Umgekehrt genauso....
...hier eine DB Version für VRR-Tickets:
https://www.bahn.de/regional/view/regionen/nrw/info/vrr.s...

"- gilt einen Kalendermonat, jeweils ab dem Monatsersten bis zum Betriebsschluss des ersten Werktages im Folgemonat."

Und hier die Version für VRS-Tickets:
https://www.bahn.de/regional/view/regionen/nrw/info/vrs.s...

@DB:
Von Köln-Chorweiler bis Spich

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo ActionJackson, für die Verbindung Köln-Chorweiler – Spich verkaufen wir keine Zeitkarte zum DB-Tarif. Hier gilt ausschließlich der VRS-Tarif in der Preisstufe 2b. Das MonatsTicket im Abo kostet 104,10 Euro und das reguläre MonatsTicket 120,10 Euro. Das Ticket gilt einen Kalendermonat rund um die Uhr, jeweils vom Monatsersten bis zum ersten Werktag des Folgemonats (bis 3 Uhr des Folgetages). Eine Angabe von 12 Uhr kann ich hier nicht erkennen und kann diese Aussagen auch nicht bestätigen. /ch