Diese Frage wartet auf Beantwortung

Zug ausfall ab 12.30 Gütersloh Hbf.wieso gab es nur Busse nach Bielefeld da ja beide Richtungen betroffen waren ?

Kompletter zu ausfall Gütersloh Hbf. Es war Richtung münster sowie Minden betroffen Busse nach Bielefeld wurden bereit gestellt aber die Leute die Richtung hamm Dortmund mussten hatten wohl Pech da bis mach rheda keine Busse organisiert wurden !verstehe ich nicht ganz da ich dadurch mein Messe Besuch nicht machen könnte und gültige Karten die bezahlt waren verfallen sind !und wir kein eh Mitarbeiter oder Schalter vor Ort für fragen und weitere Möglichkeiten da war !wieso?

Antworten

Hallo 5388,

um welchen Tag geht es denn überhaupt? Bitte versuchen Sie auch möglichst klar und deutlich zu schreiben, damit man Sie versteht. /ti

Es war sehr ärgerlich da kein Ansprechpartner vor Ort war und Busse Richtung Bielefeld bereit gestellt wurden aber nicht Richtung rheda hinzu sind meine Messe karten verfallen da wir diese auf Grund des ausfalles nicht antreten könnten.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Zumindest in der örtlichen Presse wurde berichtet, dass die Störung zwischen BI und GT war, so dass südlich von GT die Strecke passierbar war und deshalb Züge aus Richtung Ruhrgebiet bis GT gefahren sind, dort gewendet haben und wieder zurück in Richtung Ruhrgebiet gefahren sind.
Von daher erschließt sich nicht, weshalb ein Busverkehr zwischen GT in Richtung Ruhrgebiet nötig gewesen wäre.

Nebenbemerkung am Rande: Es ist für die DB mittlerweile ein ziemliches Problem, in Störungsfällen Busse aufzutreiben. Keine Busfirma hat heutzutage Busse und Fahrer auf "standby", die nur darauf warten, dass die DB anruft. Und Fahrer aus dem Wochenende / Feierabend für spontane Einsätze zu holen, geht wegen der gesetzlichen Ruhezeiten auch nicht. Dazu kommt, dass Busfirmen mittlerweile Aufträge der DB auch gar nicht mehr so gerne annehmen. Aus der örtlichen Presse ist zu entnehmen, dass gestern immerhin zwei(!) Busse mit Fahrer bei einer Firma aufgetrieben werden konnten, die eine Stunde Fahrzeit(!) von Güterloh entfernt ist. Das legt nahe, dass keine Busfirma in GT oder BI einen Ersatzverkehr übernehmen konnte oder wollte.

Dies ist nicht ganz korrekt es ist am 18.3 ab 12.38 die RE komplett ausgefallen sowie die danach der erste ist erst ab 15.40 wieder gefahren wo es aber erstens schon allein von der Ankunft nicht mehr gelohnt hätte diese Messe zu besuchen weil ein Aufenthalt nur von 45 min. Gewesen wäre und die Messe schliesst.

Zu dem Zug der eurobahn um 12.38 Uhr liegen mir keine Infos vor. Die RE 6 (10618) um 12.08 Uhr ist gefahren, hat sich aber aufgrund von Bauarbeiten verspätet. Der nächste Zug (RE 6 (10620) um 13.08 Uhr) , welcher nicht zur eurobahn gehörte, ist kurzfristig aufgrund eines Notarzteinsatzes bis Dortmund ausgefallen.

Eventuell kann Ihnen DB Regio eine Kompensation zukommen lassen. /ki