Frage beantwortet

Zugausfall Dresden - Hannover heute 15.21Uhr. Arbeitsausfall Entschädigung?

Hallo, wir konnten heute unsere Heimreise nicht antreten. Zugausfälle ohne Ende. Wollten um 15.21Uhr nach Hannover von Dresden aus. Wir können wir das mit Verdienstausfall geltend machen und wie gets morgen weiter? Haben schon umgebucht auf 9:21Uhr in der Hoffnung das wir dann los kommen!
Mario Liscsai

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Folgekosten von Verspätungen (z.B. Verdienstausfall) sind von den gesetzlichen Fahrgastrechten nicht abgedeckt.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Folgekosten von Verspätungen (z.B. Verdienstausfall) sind von den gesetzlichen Fahrgastrechten nicht abgedeckt.

Bahnfrosch
Bahnfrosch

Bahnfrosch

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Folgeschäden wie Verdienstausfall oder Verpassen von Flügen etc. können nicht geltend gemacht werden.
Hätten sie nicht auch von Dresden über Berlin nach Hannover fahren können? Die Zugbindung war ja aufgehoben.

Hallo 220876,

da es sich um einen Ersatzpark handelt ist das nicht möglich. Bitte wenden Sie sich an das Personal im Zug, die Kollegen sind Ihnen bei der Platzsuche behilflich. /ka

sus1
sus1

sus1

Ebene
0
23 / 100
Punkte

ab DResden-Neustadt wäre der ICE gefahren (hatte 1 h Verspätung). Ab Leipzig wäre man mit dem Bus meines Wissens weiter gekommen....

sus1
sus1

sus1

Ebene
0
23 / 100
Punkte

ja klar. War für uns auch nervig.
Wir waren zwar nicht in Richtung Hannover unterwegs.
Sind mit RE von Dresden nach Leipzig gefahren.
Der IC nach Köln war ausgefallen, der ICE wußten wir nicht ob er fährt (am Ende 1h10 Verspätung).
Der Folgezug hatte dann auch noch Verspätung und der Nahverkehrzug hatte nicht gewartet.....

In unsere Richtung sind wir 3h34 verspätet zu Hause angekommen......
wa