Diese Frage wartet auf Beantwortung

Rückerstattung Normal-Ticketpreis da Lidl-Ticket nicht funktioniert hat?

Ich habe mir im Dezember 2017 ein Lidl-Bahnticket gekauft und wollte mit diesem von Furth im Wald nach Braunschweig fahre.
Bei dem Versuch den Lidl-Code online einzulösen habe ich die Meldung erhalten, dass der Code bereits verwendet wurde und so musste ich mir ein reguläres Bahnticket für 104,25€ kaufen.
Ich habe im Internet recherchiert und gesehen, dass es dieses Problem schon öfter mit dem Lidl-Code gegeben hat und dass es wahrscheinlich daran liegt, dass ich für meine Hinreise (Braunschweig – Furth im Wald) eine Suche mit dem Lidl-Code durchgeführt habe, dann aber noch ein DB-Sparangebot gefunden habe und die Lidl-Buchung abgebrochen habe.
Auf Grund der Fehlfunktion der Buchungsseite im Internet musste ich jetzt anstatt der bereits für das Lidl-Ticket gezahlten 25 Euro noch einmal 104,25€ für das reguläre Ticket zahlen. Daraus resultiert ein Gesamtbetrag von 129,25€ für meine Zugfahrt.
Wie kann mein Mehraufwand in Höhe von 104,25€ reguliert werden?
Da der Fehler scheinbar bei der Buchungsseite liegt, möchte ich gerne eine Rückerstattung meiner Zusatzkosten (104,25€) erwirken.
Wie muss ich hierfür vorgehen?

Vielen Dank & Gruß

J3K
J3K

J3K

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo J3K,

haben Sie einen Fehler bei der Einlösung des eToken erhalten, senden Sie bitte eine e-Mail mit dem Betreff "Lidl" und dem Lidl-Aktivierungsbon per Foto oder Scan an fahrkartenservice@bahn.de. /ka