Diese Frage wartet auf Beantwortung

Kündigung Jahresticket nach 2,5 Jahren: Nachzahlung Differenzbetrag zu Monatsticket oder nicht?

Ich habe im Januar 2018 ein Jahresabo (monatliche Abbuchung) zum 14.03.2018 gekündigt. Das Abo lief seit September 2015, also deutlich über 12 Monate.

Laut Abo-Service muss ich knapp 300 Euro Differenz zum Monatticket zahlen.

Laut der folgenden Antwort, markiert mit "von DB bestätigt", ist dies aber nicht der Fall:
https://community.bahn.de/questions/1249495-db-jahrestick...

Welche Angabe stimmt denn nun?

(Ich habe dem Abo-Service den obigen Link geschickt, aber keine Reaktion darauf erhalten, nur einen Standard-Text als Antwort).

Nat27
Nat27

Nat27

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Die angebliche Regelung, dass nur innerhalb der ersten 12 Monate die Preisdifferenz nachgezahlt werden muss, findet sich in den offiziellen Zeitkartenbedingungen nicht(!).

Bertosch
Bertosch

Bertosch

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ein Jahresabo läuft 12 Monate, wenn Sie vorher kündigen, dann muss die Differenz zum Monatsticket bezahlt werden.

Dabei ist es irrelevant ob es vorher schon ein Jahresabo gab.Es geht NICHT um die ersten 12 Monate.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo Nat27,

hier wurden Ihnen bereits die richtigen Antworten gegeben. Für ein Abo gilt immer die 12-monatige Laufzeit. Bei einer Kündigung vor Ablauf der 12-Monats-Laufzeit fällt der Differenzbetrag zum Preis der Monatskarten des abgelaufenen Geltungszeitraums an. Nur die Kündigung zum Ablauf der jeweiligen 12-Monats-Laufzeit ist kostenfrei. Hier finden Sie diese Informationen. /ka