Frage beantwortet

Bahn-System Buchungsfehler, anschließend zwei neue, erfolgreiche Versuche, trotzdem 3 Abbuchungen?

Sehr geehrtes Bahn Team,

vor etwa einer halben Stunde habe ich über die Bahn-App Tickets gebucht. Leider ist bei der ersten Buchung laut ihrem System ein Fehler aufgetreten, weshalb die Buchung nicht abgeschlossen wurde. Im Anschluss habe ich zwei erfolgreiche Buchungen der gewünschten Tickets vorgenommen. Die Buchung wurde mittels SOFORTÜberweisung getätigt. Nach einem Blick auf mein Konto habe ich jedoch drei, statt der gewünschten zwei Abbuchungen gesehen. Weder in meiner App noch in meinem Mail Konto ist die dritte (UNERWÜNSCHTE) Buchung zu vermerken.

Zu den Tickets: Sinn der Buchung waren zwei Tickets, für mich und meine Freundin (seperat, da unterschiedliche Bahncards).

Vielen Dank für Ihre Zeit und Mühe!

Mit freundlichen Grüßen

Schmiddi94

Schmiddi94
Schmiddi94

Schmiddi94

Ebene
0
10 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

a) Das Geld für die erfolglose Buchung wird automatisch innerhalb von ca. 5-7 Werktagen zurück überwiesen, ohne dass Sie etwas unternehmen müssen. Das passiert bei Sofortüberweisung häufiger.

b) Ihnen ist bewusst, dass man über die App immer nur Tickets für sich selbst buchen kann, nicht jedoch für andere? Ich fürchte, Sie haben jetzt zwei Tickets für sich und keines für Ihre Freundin.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (2)

67%

67% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

a) Das Geld für die erfolglose Buchung wird automatisch innerhalb von ca. 5-7 Werktagen zurück überwiesen, ohne dass Sie etwas unternehmen müssen. Das passiert bei Sofortüberweisung häufiger.

b) Ihnen ist bewusst, dass man über die App immer nur Tickets für sich selbst buchen kann, nicht jedoch für andere? Ich fürchte, Sie haben jetzt zwei Tickets für sich und keines für Ihre Freundin.

Schmiddi94
Schmiddi94

Schmiddi94

Ebene
0
10 / 100
Punkte

In der App wurde mir bei dem Versuch zwei Tickets für die Selbe Reise mit unterschiedlichen Bahncards (und mehreren Reisenden) mitgeteilt, das ich das Ticket extra buchen muss. Ich finde es nun etwas irreführend, dass das System keinerlei Hinweis darüber gibt das die gekauften Tickets nur für den Inhaber des Accounts sind (Zumindest nicht vor und auch nicht ausdrücklich nach der Buchung, lediglich beim öffnen des Tickets ist dies erkenntlich)
Wie gehe ich nun vor? Muss ich das Ticket unnötig behalten? Zahle ich einen horrenden Änderungsbetrag oder ist mit Kulanz seitens der Bahn/des Kontrolleurs zu rechnen, sodass ich in Zukunft diesen Fehler meiden kann?

In der App besteht keine Möglichkeit, die Daten eines Dritten eizugeben.

Einen Flexpreis können Sie vor dem ersten Geltungstag selbst kostenfrei stornieren. Bei einem Sparpreis kostet dies 19 Euro.

Da die Buchung erst heute war, können Sie aber mal beim Online-Service anrufen. Vielleicht kann dieser die Buchung aus Kulanz noch zurücknehmen.

0180 6 10 11 11 - Fragen zur Buchung eines Online-Tickets
20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf /ti