Diese Frage wartet auf Beantwortung

Wieso gibt es zurzeit keine Onlinetickets nach Schweden? Stattdessen nur Postversand?

Ich möchte ein Onlineticket nach Schweden (Kiel - Linköping) buchen. Obwohl nach Schweden lt. bahn.de sogar Handy-Tickets (für SJ-Strecken) buchbar sei sollen, wird zurzeit ausschließlich der Postversand angeboten. Das ist neu. In der Vergangenheit habe ich schon mehrfach Onlinetickets gebucht. Wieso funktioniert das nicht mehr?

AndersNyman
AndersNyman

AndersNyman

Ebene
0
33 / 100
Punkte

Antworten

AndersNyman
AndersNyman

AndersNyman

Ebene
0
33 / 100
Punkte

Habe soeben festgestellt, dass Einwegtickets nach Schweden als Onlinetickets weiterhin buchbar sind. Nicht hingegen Hin- und Rückfahrt. Das ging früher anstandslos.

AndersNyman
AndersNyman

AndersNyman

Ebene
0
33 / 100
Punkte

Danke, Woodstock, für den Hinweis auf den Beitrag von kabo, welcher überlegt, dass SJ die deutschen Barcodes wohl nicht lesen könne und daher ausschließlich von der DB in D "vorgeprüfte" Tickets akzeptiere. Das klingt zunächst ganz logisch, zumal die DB in einem Vermerk daneben darauf hinweist, dass diese These "von (der) DB Bahn bestätigt" sei. Also alles klar. Oder? Nicht so ganz.

  • Wieso akzeptiert SJ Handytickets von D nach S? (https://www.bahn.de/p/view/service/buchung/onlineticket/o...) Da gibt es naturgemäß keinen deutschen Zangenabdruck. Wie soll das funktionieren? Oder ist die Auskunft der DB falsch?
  • "Hin- und Zurück"-Tickets aus D werden immer (!) zunächst von der DB geprüft. Das müsste dann nach der Logik von kabo (DB-bestätigt, s. o.!) auch für die Rückfahrt ausreichen, ist ja dasselbe Ticket. So ist es aber nicht. Einweg hin buchbar, hin und zurück Postversand. Was denn jetzt?

Tatsache ist, dass Ausstellung und Nutzung von Online-Hin- und Zurück-Tickets nach Schweden in der Vergangenheit jahrelang komplett problemlos möglich war. Und plötzlich geht nur noch der Postversand. Warum? Eine klare Auskunft von Seiten DB wäre schön. Einfach, weil ich mich als Kunde ernst genommen fühlen möchte.

Für mich ist das Thema an dieser Stelle zunächst erledigt. Ich werde mein Ticket halt am Bahnhof kaufen. Und bei den Europatickets soll sich ja demnächst eine Menge tun. Man lär så länge man lever.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo AndersNyman,

die SJ akzeptiert Online- und Handy-Tickets von Deutschland nach Schweden, weil die Tickets bereits von den deutschen Kollegen kontrolliert wurde. Von Schweden nach Deutschland wird ein Einzelticket nicht akzeptiert. Wenn Hin- und Rückfahrt auf einem Ticket gebucht wurde, wird es akzeptiert, weil bereits durch die DB das Ticket entwertet und somit akzeptiert wurde. /ni

AndersNyman
AndersNyman

AndersNyman

Ebene
0
33 / 100
Punkte

Liebe DB, Ihre Aussage kollidiert mit der Wirklichkeit: Es werden zurzeit keine Online-Tickets für Hin-&Rückfahrt nach Schweden ausgegeben.

Bitte nehmen Sie dies (endlich) zur Kenntnis. Wenn es so ist, wie Sie sagen, dann bitte ich Sie, die Ausgabe dieser Online-Tickets umgehend wieder freizuschalten.

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

AndersNyman, Ihr aktueller Fall fällt vermutlich in die Zeit, in welcher Baumaßnahmen in Dänemark angesetzt sind. Wegen einer Großbaustelle in Dänemark, sind die Eurocity-Züge nur mit einer Pflichtreservierung buchbar. Dies betrifft alle grenzüberschreitenden Fahrten in der Zeit vom 24. März 2018 bis zum 26. August 2018. Für die reservierungspflichtigen dänischen Verbindungen haben wir keine Vereinbarung, Handy-Tickets zu verkaufen. Handy-Tickets bieten wir für Fahrten bis einschließlich dem 23. März an. Dies ist auch der Grund, warum Sie insgesamt auch kein Handy-Ticket nach Schweden angeboten bekommen. /ch