Diese Frage wartet auf Beantwortung

Wieso sind die Telefongebühren aus dem Ausland zur Bahn-Servicenummer so hoch?

Ich habe für ein Telefonat mit dem Kundenservice, von Amsterdam zur 0180-Nummer in Deutschland, 22,80 Euro bezahlt. Angesagt wurden mir 60 cent. Klar, es wurde auch gesagt, Mobilfunk kann abweichen, aber bei solchen Preisen (15 Minuten telefoniert, 10 Minuten in der Warteschleife), sollte eine grössere Warnung vielleicht erfolgen, oder für die Zukunft eine andere Lösung gefunden werden. Leider sagt die Telekom, das das so in Ordnung ist, da es eine Servicenummer ist.

Antworten

Bertosch
Bertosch

Bertosch

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Für die Kosten aus dem Ausland sind die Provider (Telefonanbieter) verantwortlich.

Wenn Sie mit den Kosten (die Ihnen vertraglich bekannt sind) nicht einverstanden sind, wenden Sie sich an den Anbieter.
Hier kann die Bahn nichts machen.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Die Differenz zwischen dem angesagten Preis und dem in Rechnung gestellten Preis landet in der Tasche Ihres Mobilfunkanbieters bzw. dessen niederländischem Roamingpartner.

Danke schonmal für die Antworten.

Das sich das Geld die Telefongesellschaft einsteckt, das habe ich schon festgestellt. Leider kann man diese Tarife aber sich nirgendwo anzeigen lassen. Selbst auf den telefonischen Hotlines habe ich dazu keine Information erhalten können.